Essen

Streit in Dortmund eskaliert: Streit vor Café eskaliert nach Schuss - Mann aus Gelsenkirchen (54) lebensgefährlich verletzt

In Dortmund eskalierte ein Streit nach einer Schussabgabe vor einem Café.
In Dortmund eskalierte ein Streit nach einer Schussabgabe vor einem Café.
Foto: dpa/Archivbild

Essen. In Dortmund ist bei einem Streit an der Streckenstraße ein Mann (54) bei einem Streit lebensgefährlich verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Laut Zeugenaussagen eskalierte der Streit zwischen mehreren Personen vor einem Café. Dabei schoss ein Beteiligter sogar in die Luft. Mehrere Menschen griffen daraufhin den Schützen an. Dabei kamen Messer, ein Schlagstock und ein Beil zum Einsatz.

Mann aus Gelsenkirchen in Dortmund lebensgefährlich verletzt

Wenig später traf die angerückte Polizei einen schwer verletzten Mann (54) aus Gelsenkirchen an. Offenbar war ein Streit schuld an der Auseinandersetzung. Zwischenzeitlich schwebte der 54-Jährige in Lebensgefahr. Drei Tatverdächtige wurden festgenommen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Mitten im Stück: Schauspielhaus Dortmund wegen Bühnennebels evakuiert

Überfall auf Tankstelle in Lünen: Unbekannter droht mit Messer

• Top-News des Tages:

Drei junge Männer aus dem Ruhrgebiet wollen Abenteuertour zur Nordsee machen - doch dann geht etwas ziemlich schief

Grippewelle in NRW: Klinik in Bonn nimmt keine Patienten mehr auf

-------------------------------------

Vor Ort entdeckte die Polizei eine Schusswaffe, einen Totschläger und ein Messer. Die Staatsanwaltschaft und eine Mordkommission der Dortmunder Polizei ermitteln. (fel)