Stadt Dortmund verhängt Glasverbot beim Revierderby

Friedliches Biertrinken: Flaschen sind am 26. November beim Revierderby in Dortmund in Stadionnähe untersagt. Foto: imago
Friedliches Biertrinken: Flaschen sind am 26. November beim Revierderby in Dortmund in Stadionnähe untersagt. Foto: imago
Foto: imago sportfotodienst
Mehr Sicherheit beim Revierderby: Nach den jüngsten Fankrawallen bei verschiedenen Spielen hat die Stadt Dortmund zum Derby Borussia Dortmund gegen Schalke 04 am Samstag, 26. November, ein Glasverbot rund um den Signal Iduna Park verhängt. Bewährt hatte sich dies u.a. bei der Meisterfeier im Mai.

Dortmund.. Glasverbot beim Revierderby zwischen dem BVB und Schalke am 26. November in Dortmund: Das gab die Stadt am Montag bekannt. Anlass seien die „leider immer wieder vorkommenden Verletzungen, die durch Glasbruch entstehen“, wie es in einer Mitteilung hieß. Zudem wurden nach Erfahrungen der Polizei in der Vergangenheit Flaschen als gefährliche Wurfgeschosse eingesetzt.

Das Glasverbot bedeutet im Detail, dass zur Sicherheit aller Besucher der Fußball-Begegnung für den Zeitraum von 11 bis 20 Uhr in dem auf der nebenstehenden Karte gekennzeichneten Bereich keine Glasflaschen oder Gläser mitgeführt werden dürfen. Für die im Verbotsbereich ansässigen Lokale gilt während dieser Zeit ein Verkaufsverbot von Glasflaschen und Getränke in Gläsern.

Stadt Dortmund, Polizei, Bundespolizei und Borussia Dortmund bitten alle Besucher dringend, dieses Verbot zu respektieren. Gläser und Glasflaschen können in bereitstehenden Müllbehältern entsorgt werden.

Kontrollen

Die Verantwortlichen weisen darauf hin, dass Kontrollen durchgeführt werden. Verstöße gegen das Verbot werden konsequent sanktioniert, teilte die Stadt mit.

Die Bundespolizei, die auch in der Vergangenheit bei Revierberbys unterstützend ausgeholfen hat, werde bereits an Bahnhöfen außerhalb Dortmunds, insbesondere in Gelsenkirchen, anreisende Gäste auf das Glasverbot hinweisen und darum bitten, Glasflaschen direkt im Abreisebahnhof zu entsorgen. Entsprechend gilt ein Glasverbot von 10 bis 16 Uhr in den Regionalzügen und Entlastungszügen auf der Strecke Gelsenkirchen Hbf - Dortmund Hbf - Signal-Iduna-Park.

 
 

EURE FAVORITEN