Dortmund

Sparkasse, Commerzbank und Volksbank in Dortmund wollen Kunden DAVOR schützen – „Schockiert uns immer wieder“

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Kunden der Sparkasse, der Commerzbank und auch der Volksbank in Dortmund können aufatmen. In Zukunft wird es Betrügern noch schwerer gemacht, an ihr Geld zu kommen.

In Dortmund haben die drei Geldinstitute jetzt genug. Gemeinsam mit der Polizei arbeiten Sparkasse, Commerzbank und Volksbank daran, das Problem für ihre Kunden zu lösen.

Sparkasse, Commerzbank und Volksbank in Dortmund gehen gegen Betrüger vor

Oftmals sind die Filialen der Banken der letzte Ort, an dem großangelegte Betrügereien noch verhindert werden können. Gerade Senioren benutzen häufig lieber den Schalter als den Automaten zum Geldabheben.

Sparkasse in Essen musste plötzlich Filiale schließen – das steckte dahinter

So sind es dann auch oft Bankmitarbeiter, die hellhörig werden, wenn eine eigentlich rüstige Rentnerin plötzlich eine hohe Summe ausgezahlt bekommen möchte und daraufhin die Polizei alarmieren.

Sparkasse, Commerzbank und Volksbank in Dortmund: Das ist die neue Methode gegen Betrüger

Doch immer häufiger instruieren die Täter ihre Opfer, sich am Schalter möglichst bedeckt zu halten und nicht auf die Fragen des Personals einzugehen. Doch dagegen haben jetzt die Banken gemeinsam mit der Polizei Dortmund einen ganz eigenen Trick entwickelt.

-------------------------

Das ist die Sparkasse:

  • Sparkassen-Finanzgruppe organisiert durch den Dachverband DSGV e.V. (Deutscher Sparkassen- und Giroverband): Verbund von Sparkassen, öffentlichen Versicherungen und sonstigen Finanzdienstleistern
  • Rund 385 Sparkassen
  • Mehr als 300.000 Mitarbeiter
  • 8.971 Zweigstellen und 380 Institute (2019)

-------------------------

Größere Geldsummen werden bei der Sparkasse, Volksbank und Commerzbank in Dortmund mittlerweile nur noch in einem speziellen Umschlag ausgehändigt. Der Clou: Auf diesem sind Fragen und Handlungsanweisungen für mögliche Opfer eines Betrugs abgedruckt.

Sparkasse, Commerzbank und Volksbank in Dortmund wollen Senioren helfen

Mehrere einfache Fragen sind auf dort zu lesen. Wie zum Beispiel „Wurden Sie angerufen?“ oder „Sollen Sie das Geld noch heute übergeben?“ Dazu kommt eine klare Aufforderung: „Können Sie zwei oder mehr Fragen mit JA beantworten? Wenden Sie sich an die Polizei.“

„Dass besonders ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger Opfer von Betrügern werden, schockiert uns immer wieder“, erklärt Thomas Kirmse, Leiter Marktbereich Dortmund bei der Volksbank, den Grund für sein Geldinstitut, mit den beiden anderen Banken und der Polizei zusammenzuarbeiten.

-----------------------------

Mehr aus Dortmund:

Lotto in Dortmund: Spieler gewinnt 7,5 Millionen! Krass, wie er auf seine Zahlen gekommen ist

Dortmund: DIESES Menü bekommen die BVB-Stars vor ihren Spielen

Flughafen Dortmund bietet neuen Service an – Reisende sind jetzt noch schneller im Flieger

-----------------------------

Da bleibt nur zu hoffen, dass viele Senioren trotz der Aufregung sich ein Sekündchen nehmen, auch den Umschlag, in dem sich all ihr Geld im Ernstfall befindet, auch genauer anzuschauen. (kk)