Dortmund

Schulfrei in Dortmund! Schüler dürfen sich über zwei Tage ohne Unterricht freuen

Schüler haben in Dortmund während des Evangelischen Kirchentags schulfrei. (Symbolbild)
Schüler haben in Dortmund während des Evangelischen Kirchentags schulfrei. (Symbolbild)
Foto: imago

Dortmund. Wenn du in Dortmund zur Schule gehst, dann kannst du dich freuen. Dieser Sommer lockt mit zwei zusätzlichen Urlaubstagen. Denn: Im Juni findet der Evangelische Kirchentag 2019 in Dortmund statt. Damit du teilnehmen kannst, bekommst du schulfrei.

Das haben das Land NRW, die Stadt Dortmund und die Evangelische Kirche vereinbart. „Die regulären Schultage Mittwoch und Freitag werden für die Dortmunder Schüler entfallen, der Donnerstag ist ein Feiertag", erklärt Carsten Kranz, Leiter des Organisationsteams.

Schüler haben während des Evangelischen Kirchentages in Dortmund schulfrei

An der Eröffnung am 19. Juni kannst du also teilnehmen. Der 20. Juni ist eh ein Feiertag (Fronleichnam) und am Freitag gibt es dann wieder frei. Heißt für Schüler: Fünf Tage am Stück Urlaub!

------------------------------------

• Mehr Themen:

Kriminelle Clans in NRW: Bochumer Shishabar-Besitzer provoziert – „Die sollen ruhig kommen“

Zehnjähriger wird in Duisburg auf dem Schulweg ausgeraubt und gewürgt

• Top-News des Tages:

Mann vergewaltigt den Hund seiner Mitbewohnerin – und hat eine widerliche Ausrede

Wetter in NRW: Sturmtief „Franz“ zieht auf +++ Bahn befürchtet am Mittwoch Probleme +++ Wetterdienst erwartet Orkanböen

-------------------------------------

Schulfrei gibt es auch, weil viele Besucher vor allem die Dortmunder Schulen als Übernachtungsstätte nutzen. Und das hat dann Auswirkungen auf den regulären Schulbetrieb, erklärt die Stadt in einer Mitteilung.

Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 19. Juni (Mittwoch) bis 23. Juni (Sonntag) in Dortmund statt. Rund 2000 Veranstaltungen werden dann im Stadtgebiet verteilt - im Zentrum, der Nordtstadt und den Westfalenhallen - stattfinden.

Abschlussgottesdienst findet im Signal Iduna Park statt

Zur Eröffnung werden 200.000 Menschen erwartet. Der Abschlussgottesdienst wird im BVB-Stadion abgehalten. Hier erwarten die Veranstalter etwa 100.000 Besucher. Der Kirchentag findet alle zwei Jahre statt. Zuletzt wurde er 2017 in Berlin und der Luther-Stadt Wittenberg gefeiert. (js)

 
 

EURE FAVORITEN