Ryanair verlegt London-Dortmund-Flüge wegen BVB

Mehr als 1000 Briten feuern bei jedem Heimspiel den BVB an - diese Fanliebe hat nun auch Konsequenzen für den Flughafen Dortmund: Die Fluggesellschaft Ryanair hat ihre Flüge von London-Stansted nach Dortmund auf den Vormittag vorverlegt. So schaffen es die britischen Anhänger pünktlich zum Anpfiff.

DORTMUND/LONDON. Ab dem 29. November startet der Flieger aus der britischen Hauptstadt bereits um 7.30 Uhr (Londoner Ortszeit) - statt wie bisher üblich um 13 Uhr - Richtung Dortmund.

Die neue Verbindung sei ein "ganz besonderer Fußball-Spezial-Flug", heißt es in einer Pressemitteilung von Ryanair. Denn der BVB hat in Großbritannien viele Fans: Mehr als 1000 britische Borussia-Anhänger reisen laut Ryanair alle zwei Wochen zu den Spielen von Borussia Dortmund. Bislang kamen sie aber nicht ganz pünktlich zum Anpfiff, wenn der BVB um 15.30 Uhr sein Heimspiel hatte. Denn der Flieger landete erst um 15.20 Uhr in Dortmund.

Nun also der Service. "So können die Freunde des gelb-schwarzen Vereins auch weiterhin live bei spannenden Fußball-Duellen mitfiebern und dabei von Europas günstigsten Preisen profitieren", heißt es von Ryanair. Zurück geht’s für die britischen Fans dann am Sonntag um 15.45 Uhr.

London-Verbindung ist eine der gefragtesten überhaupt

Für den Dortmunder Flughafen sei die Strecke von und nach London eine der gefragtesten überhaupt, sagt Flughafensprecher Sebastian Scheske. Im vergangenen Jahr seien 171.904 Passagiere diese Strecke geflogen - entweder mit Easyjet nach Luton oder mit Ryanair nach Stansted.

Er erwartet einen weiteren Anstieg für dieses Jahr, da Ryanair erst seit Ende November 2013 diese Verbindung anbietet. Scheske: "Rund ein Drittel aller London-Passagiere kommen aus England in die Region, um hier geschäftlich tätig zu sein, die Region zu besuchen oder eben auch Fußballspiele des BVB zu sehen."

EURE FAVORITEN