RN-Redakteur Peter Bandermann erhält den City-Ring

RN-Redakteur Peter Bandermann erhält im Januar den City-Ring 2016. "Wir freuen uns sehr, erneut eine Dortmunder Persönlichkeit auszuzeichnen, die sich außerordentlich couragiert für unsere Stadt einsetzt", betont Dirk Rutenhofer, Vorsitzender des Cityrings Dortmund. Für Bandermann ist es der zweite Preis in kürzester Zeit.

Dortmund. Mit Peter Bandermann ehre man zudem die Arbeit des gesamten Redaktionsteams, das sich unbeirrt für ein weltoffenes Dortmund stark mache. Bandermann schreibt als Redakteur der Ruhr Nachrichten seit 27 Jahren über Themen, die die Stadt bewegen. Seit 15 Jahren beobachtet er die Entwicklung der rechten Szene in Dortmund und berichtet unbeirrt trotz der persönlichen Bedrohungen, die ihm und seiner Familie aus dem rechtsextremen Umfeld widerfahren.

"Mit Hintergrundwissen und Detailkenntnissen sowie entblößt er den Rechtsextremismus in Dortmund. Er eröffnet damit mahnende Einblicke in die Welt der rechten Szene, die unsere Stadt immer wieder in negative Schlagzeilen bringt", stellt Rutenhofer heraus.

"Das ist Journalismus erster Güte"

Unbeeindruckt, standhaft und getragen von seinen Grundüberzeugungen über Pressefreiheit und die Notwendigkeit einer seriösen Berichterstattung sei ihm unauslöslich das Gute an "seiner Stadt" eine Herzensangelegenheit. "Das ist Journalismus erster Güte. Dahinter steht die Dortmunder Kaufmannschaft stolz und dankbar. Dieses Engagement möchten wir mit dem 40. City-Ring ehren", begründet Rutenhofer die Auszeichnung Bandermanns.

Bereits im Jahr 2000 erhielt der Dortmunder Journalist die "Weiße Rose der Zivilcourage" durch die SPD Syburg. Für seine unerschrockene und kritische Berichterstattung wurde Bandermann im Januar von der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) mit dem "Vorleser" und erst Anfang November mit dem Preis der Pressefreiheit, der "Goldenen Victoria", vom Verband deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) ausgezeichnet.

Verleihung am 12. Januar

Die feierliche Verleihung des City-Rings findet am 12. Januar 2016 im Westfälischen Industrieklub statt. Eine Teilnahme an der Preisverleihung ist nur mit persönlicher Einladung möglich. Die begehrte Auszeichnung wird seit 1976 vom Cityring Dortmund e.V. an eine um Dortmund verdiente Persönlichkeit verliehen.

Der Cityring Dortmund Initiativkreis attraktive Innenstadt e.V. ist ein Zusammenschluss von Dortmunder Kaufleuten. Er setzt sich für die Interessen des Einzelhandelsstandortes und Oberzentrums Dortmund ein. Das Netzwerk vertritt die Interessen der Dortmunder Gewerbetreibenden bei der Stadt und allen wichtigen Institutionen.

Der Cityring arbeitet intensiv daran, die guten Seiten weiter auszubauen und die vorhandenen Mängel abzustellen, zum Wohle aller Gäste und Einwohner der Stadt. Einmal im Jahr verleiht die Initiative den City-Ring an eine um Dortmund verdiente Persönlichkeit.

Die City-Ring-Preisträger von 1976 bis heute: