Dortmund

Rauchwolke über Dortmund: Kraftwerk Knepper brennt – Einsatz zieht sich

In Dortmund fing am Mittwoch das Kraftwerk Knepper Flammen.
In Dortmund fing am Mittwoch das Kraftwerk Knepper Flammen.
Foto: Feuerwehr Dortmund

Dortmund. Teile des alten Kraftwerks Knepper in Dortmund standen am Mittwochnachmittag in Flammen. Erst am Sonntag war das Gebäude unter der Beobachtung zahlreicher Schaulustiger gesprengt worden.

Aus bisher unbekannten Gründen brannte die Ruine.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Aldi Süd: Kunde schießt scharf gegen den Discounter – der reagiert extrem bissig

Frank Rosin hat drastische Botschaft an Angela Merkel - und stößt eine wichtige Diskussion an

Großbrand in Essen: Gebäude von Türkischer Gemeinde in Flammen

Mann bleibt mit Auto auf der A46 liegen, steigt aus und wird von Lkw erfasst

-------------------------------------

Dortmund: Kraftwerk Knepper in Flammen

Die Feuerwehr berichtet von einer „starken Rauchentwicklung", der Großeinsatz wird sich noch eine Weile hinziehen. Zusammen mit der Feuerwehr Castrop und der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund versuchte die Feuerwehr Dortmund der Lage Herr zu werden.

Wie die Feuerwehr bei Twitter verkündet, wurden in der näheren Umgebung Luftmessung durchgeführt und keine erhöhten Werte gemessen. Zwischenzeitig waren sechs Wasserwerfer im Einsatz, einer davon über den Teleskopmast.

Zwar könne es weiterhin zu Geruchsbelästigungen kommen, eine Gesundheitsgefährung könne aber ausgeschlossen werden. Gegen 16.25 Uhr entwarnte auch die App "Nina". (mb)

 
 

EURE FAVORITEN