Das aktuelle Wetter Dortmund 6°C
Unfall

Radler (59) bleibt in Straßenbahn-Schiene hängen

08.06.2012 | 13:42 Uhr
Radler (59) bleibt in Straßenbahn-Schiene hängen

Dortmund-Brackel.   Das ist schnell passiert: Ein Radfahrer (59) ist am Mittwochabend mit dem Reifen in die Schienen der U43 geraten und gestürzt. Schwer verletzt wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Das ist schnell passiert: Ein Radfahrer (59) ist am Mittwochabend mit dem Reifen in die Schienen der U43 geraten und gestürzt. Schwer verletzt wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Ein Radfahrer ist bei einem Unfall auf dem Brackeler Hellweg am frühen Mittwochabend (6. Juni 2012) schwer verletzt worden. Der 59-Jährige war gegen 18.25 Uhr auf dem Brackeler Hellweg Richtung Osten unterwegs. An der Bauerstraße geriet er mit dem Fahrradreifen in die Rille der Straßenbahnschienen und stürzte vom Rad.

Beim Aufprall auf den Asphalt zog sich der Radler schwere Kopfverletzungen zu und wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Der Verkehr der U-Bahn-Linie 43 wurde für kurze Zeit angehalten.

Kommentare
08.06.2012
16:53
Radler (59) bleibt in Straßenbahn-Schiene hängen
von ESteiger | #2

Ist er denn nun schwarz gefahren???!

Nutzung von Schienenwegen Ohne E1 Normung! Oh HA!

Glückauf!

Funktionen
Fotos und Videos
Blut - ein Organ als Mangelware
Bildgalerie
Fotostrecke
Schmetterlings-Projektwoche an der Uhland-Grundschule in Körne
Bildgalerie
Fotostrecke
Public Viewing im Ruhrgebiet
Bildgalerie
EM 2016
article
6743238
Radler (59) bleibt in Straßenbahn-Schiene hängen
Radler (59) bleibt in Straßenbahn-Schiene hängen
$description$
https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/radler-59-bleibt-in-strassenbahn-schiene-haengen-id6743238.html
2012-06-08 13:42
Dortmund, Unfall, Radfahrer, Fahrrad, Brackeler Hellweg
Dortmund