Polizei Dortmund stöhnt in Ruhrpott-Deutsch: „Kär, watt ne Maloche“

Die Polizei in Dortmund sorgt immer wieder für Lacher bei ihren Fans. (Symbolbild)
Die Polizei in Dortmund sorgt immer wieder für Lacher bei ihren Fans. (Symbolbild)
Foto: dpa

Die Polizei in Dortmund ist dafür bekannt, gerade in den sozialen Netzwerken immer wieder aufzufallen.

Und das im positiven Sinne, denn die Polizei Dortmund sorgt bei ihren Fans mit ihren Posts immer wieder für Lacher.

Polizei Dortmund sorgt für Lacher bei den Fans

So auch mit einem vergangenen Post zu den neuesten Radarfallen in der Stadt. Diese kündigt die Polizei stets an, unter anderem auch auf ihrer Facebookseite.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dortmund: Hitze-Irrsinn! Doch in diesen Freibädern kriegst du sogar noch Tickets, um dich abzukühlen

NRW: Mann fährt an See – und fällt vom Glauben ab! „Corona, was ist das?“

Essen: Passanten helfen verletzter Frau nach Autounfall – doch dann kommt raus, dass...

-------------------------------------

Als die Polizei Dortmund nun am vergangenen Freitag die Radarmessstellen für diesen Tag bekannt gegeben hat, hat sie sie dies auf eine Art und Weise gemacht, die sehr unerwartet war.

++ Gelsenkirchen: Irre Bilder! Mann beobachtet Naturphänomen und reagiert geistesgegenwärtig ++

Polizei Dortmund veröffentlicht witzigen Post

„Kär, watt ne Maloche, da bisse am robotten wie hulle und der Lorenz knallt vom Himmel als wär schon Silvester.“ So startete der Ppost, im perfekten Ruhrpott-Deutsch ging es dann auch weiter.

„Da wirsse meschugge im Kopp. Bei uns anne Radarmessstellen is abba immer n töfte Klima. Fenster runna, Coldplay an und muckelich bei die Blitzer vorbei und dabei schöööön die Quanten auffe Bremse halten, damit wa kein Knies miteinander ham. So! Und getz alle mal herhörn: Heute um 10 Uhr zeigen wa hier n Viddio, weil bald die i-Dötzkes auf Piste sind. Dann landen auch Ufos. Schön angucken und ne Interpretation schreiben. Wie immer gilt: kein Muffenhausen vor Radarmessstellen.“ Dann folgen die Messstellen und noch Grüße an bestimmte Menschen. Unterschrieben mit dem "Polizeipraktikanten".

++ Hund in Dortmund: Familie geht mit Labrador Gassi – und tut ihrem Tier Furchtbares an ++

Fans lieben es

Und die Fans der Polizei Dortmund flippen aus vor Freude. Der Post wurde über 1000 Mal geliked, knapp 100 Mal geteilt.

  • „Guten Morgen, widda mega Beitrag. So Chef, der coolste Polizeipraktikant den es gibt der empfiehlt früher Feierabend zu machen. Und Empfehlungen der Polizei haben wir doch folge zu leisten. Nicht wa!“
  • „Danke lieber Hansi, datte uns widda so gut, informativ und lustich durche Woche gebracht hass.“
  • „Guten morgen lieber Praktikant, einfach klasse deine Sprüche die jedem am frühen Morgen ein Lächeln ins Gesicht zaubern“
  • „Kerlokiste, der Praktikant hattet widda auffn Punkt gebracht. Ich watte alladings imma noch auffn Tach, wenner mich ma grüßen tut.“

Das sind nur einige der mehr als 150 Kommentare. Die Fans warten jetzt schon wieder gespannt darauf, was der „Polizeipraktikant“ sich demnächst wieder einfallen lässt. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN