Dortmund

Polizei Dortmund nimmt Intensivtäter fest, auf dessen Konto mehr als ein Dutzend Straftaten gehen - er ist erst 14 Jahre alt

Die Polizei Dortmund hat einen erst 14 Jahre alten Intensivtäter festgenommen.
Die Polizei Dortmund hat einen erst 14 Jahre alten Intensivtäter festgenommen.
Foto: Andreas Bartel / FUNKE Foto Service

Dortmund. Nach einer Serie von Raubüberfällen in Dortmund hat die Polizei einen 14 Jahre alten Intensivtäter festgenommen. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund und das Aubameyang-Puzzle: Dieses komplexe Konstrukt steckt hinter dem Deal

Betrunkener Falschfahrer auf der A45! Mit einem gefährlichen Manöver versucht die Polizei den Geisterfahrer zu stoppen

13-Jährige sexuell missbraucht - Vorbestrafter Vergewaltiger liefert abstruse Erklärung vor Dortmunder Landgericht

-------------------------------------

Auf sein Konto sollen laut Polizei mehr als ein Dutzend Fälle gehen. Meist waren Kinder und Jugendliche die Opfer. Für die Überfälle habe der 14-Jährige in wechselnder Folge jugendliche Mittäter angeheuert. Sie suchten sich elf- bis 13-Jährige aus, die Handys oder auch Konsolen bei sich trugen.

In einem Fall wurde ein 13-Jähriger mit einem Messer bedroht. Die Beute versetzten die Täter in Läden in der Umgebung. Nach einem Überfall auf einen betrunkenen Erwachsenen nahm die Polizei den 14-Jährigen fest. (jp)

 
 

EURE FAVORITEN