Stromausfall legt Huckarder Wochenmarkt lahm

Kein Fisch, kein Fleisch: Ein Stromausfall hat am Dienstag den Huckarder Wochenmarkt lahmgelegt. Händler, die auf Strom angewiesen sind, mussten vorzeitig abreisen. Es gibt aber bereits zweit gute Nachrichten.

Huckarde. Ein Stromausfall hat am Dienstag den Huckarder Wochenmarkt lahmgelegt. Das teilte die Stadt am Nachmittag in einer Pressemitteilung mit. Die Händler, die bei ihren Waren nicht zwingend auf Strom - beispielsweise zur Kühlung - angewiesen sind, konnten weiter vor Ort ihren Handel betreiben. Andere, die auf Strom angewiesen waren, reisten vorzeitig ab.

Die Stadt hat aber bereits zwei gute Nachrichten: Erstens: Die Ursache für den Stromausfall ist bereits bekannt. Im Hauptstromverteiler führte eine Unterbrechung der Spannungsversorgung zu einem Stromausfall bei den Marktverteilern, heißt es in der Presseerklärung der Stadt. Techniker beheben aktuell die Störung.

Die zweite gute Nachricht: Die Stadt geht davon aus, dass der Wochenmarkt am Freitag (18. November) wie gewohnt stattfinden kann.

EURE FAVORITEN