Ein Verletzter bei Wohnungsbrand

Bei einem Brand in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus erlitt ein Bewohner eine Rauchgasvergiftung. Das Feuer brach in einer Küche im Erdgeschoss des Hauses aus. Zwei Züge der Feuerwehr waren vor Ort.

Bodelschwingh.. Der Brand in dem Haus an der Straße Am Kirchenfeld 17, wurde am Freitag gegen 17.22 Uhr gemeldet. Zwei Löschzüge der Feuerwache Mengede und Marten und ein Fahrzeug des Rettungsdienstes waren zügig vor Ort. Wehrleute drangen unter Atemschutz in die Wohnung ein und hatten das Feuer in der Küche schnell unter Kontrolle.

In der Wohnung befand sich noch eine Person, die vom Rettungsdienst erst versorgt wurde. Bei der betroffenen Person besteht Verdacht auf Rauchgasvergiftung. Die Brandursache ist noch unklar

EURE FAVORITEN