Das erwartet Sie bei "Marten im Advent"

Der größte Vorortweihnachtsbaum leuchtet in diesem Jahr in Marten. Das sagt zumindest Peter Schiefelbein von der Organisationsgemeinschaft Martener Kaufleute. Acht Meter hoch soll die Tanne für "Marten im Advent" sein. Denn der Schützenplatz wird am 3. und 4. Dezember zum Adventsmarkt. Wir blicken an dieser Stelle auf das Programm.

Marten. Elf Hütten werden Glühwein und Kinderpunsch, Waffeln und Grünkohl, Geschenkartikel und Gestecke verkaufen. Bei der Familie Hülsen gibt es Obst, Gemüse und Weihnachtsbäume. Der Vitaltreff bietet erstmals den "Körper-TÜV" und nährende Getränke an. Bethel regional verkauft Kreatives aus Pappmach oder Holz. Außerdem gibt es ein kostenloses Bastelangebot für Kinder in der Hütte der Jugendfreizeitstätte (JFS). Im Schulmuseum werden sie geschminkt.

Auf der Bühne stehen am Samstag der Posaunenchor, die Gruppe "Tanzfieber" von Bethel regional und die Tänzer von "Just dance". Der Nikolaus fährt um 15.30 Uhr im Trike, einem dreirädrigen Motorrad, vor. Dann geht es weiter mit den Kindern der Steinhammer-Grundschule und Schülern der Musikschule Ristow und Thielker. "Twoplay" gehört der Abend.

BVB-Maskottchen Emma kommt am Sonntag

Der Sonntag beginnt mit dem Kindergarten der Immanuel-Gemeinde, danach spielt Heinz Ewald Weihnachtslieder und die Tanzgruppe "Just dance" tritt auf, bevor um 15 Uhr wieder der Nikolaus kommt. Doch in diesem Jahr könnte ihm jemand die Schau stehlen: BVB-Maskottchen Emma kommt am Sonntag von 15 bis 17 Uhr. Dabei gibt es Musik von den Steel-Pan-Kids, Schlagersängerin Pascale und der Jugendband "noname".

Für Familien bieten sich Führungen wie "Wie (über)lebte man ohne Smartphone und Warmwasser?" durch das Schulmuseum an. Sie starten jeweils um 14.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Im Schulmuseum gibt‘s außerdem die Ausstellung zum Projekt "Marten - mehr als nur ein Foto" des Martener Forums. Die Besucher können die Bilder Samstag (14 bis 17 Uhr) und Sonntag (12 bis 16 Uhr) bewerten. Die Gewinner werden am Sonntag um 16.30 Uhr auf der Bühne am Schützenplatz gekürt. Die Bücherei veranstaltet einen Bücherbasar, der Förderverein der Hangeney-Grundschule eröffnet eine Cafteria.

"Marten im Advent" ist am 3. und 4. Dezember (Samstag und Sonntag) von 13 bis 19 Uhr auf dem Schützenplatz, An der Wasserburg 1. Der Nikolaus verteilt am Samstag um 15.30 Uhr und Sonntag um 15 Uhr kostenlose Stutenkerle. BVB-Biene Emma kommt am Sonntag um 15 Uhr.

EURE FAVORITEN