Stadtbahn kollidiert mit Auto - U41 fast zwei Stunden blockiert

Ein Unfall auf der Evinger Straße hat am Donnerstagnachmittag für eine fast zweistündige Unterbrechung der Linie U41 gesorgt. Ein Auto war mit einer Stadtbahn zusammengeprallt. Dabei wurde ein Mann verletzt.

Eving.. Aktualisierung 17.19 Uhr:

Wie die DSW21 soeben mitgeteilt hat, fließt der Verkehr seit 17.15 Uhr wieder. Die Unfallstelle wurde geräumt. Stadtbahnen können beide Richtungen wieder befahren.

Erstmeldung 17.07 Uhr:

Nach ersten Informationen von der Unfallstelle hatte der Fahrer des Autos gegen 15.35 Uhr beim Abbiegen die Stadtbahn übersehen, die in Richtung Brechten unterwegs war. Es kam zum Zusammenprall, bei dem der Fahrer nach ersten Informationen verletzt wurde. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Passagiere der Stadtbahn kamen mit dem Schrecken davon.

Die Evinger Straße war während der Unfallaufnahme eine gute halbe Stunde stadtauswärts gesperrt. Mittlerweile läuft der Verkehr wieder - bis auf die Stadtbahn. Da das Unfallauto immer noch die Schienen blockiert, ist die U41 unterbrochen. Stadtbahn-Betreiber DSW21 setzt zwischen Fredenbaum und Grävingholz Ersatzbusse ein. Es kann zu Verspätungen kommen.

Wir berichten weiter.

EURE FAVORITEN