Dortmund

Mord an Nicole-Denise Schalla (16): Polizei hat neue Erkenntnisse

25 Jahre nach dem Mord an Nicole-Denise Schalla hat die Polizei neue Erkenntnisse. (Symbolbild)
25 Jahre nach dem Mord an Nicole-Denise Schalla hat die Polizei neue Erkenntnisse. (Symbolbild)
Foto: Werner Scholz / imago/Werner Scholz

Dortmund. Fast 25 Jahre ist es her, dass die damals 16 Jahre alte Nicole-Denise Schalla ermordet wurde. Ein Täter wurde nie gefunden - jetzt gibt es aber neue Hinweise, wie die Polizei mitteilt. Noch im Laufe des Donnerstagnachmittags wird sich die Polizei zu den Fakten äußern.

Nicole-Denise Schalla: Nach Besuch beim Freund getötet

Nicole-Denise Schalla war am 14. Oktober 1993 getötet worden. Die junge Frau aus Dortmund hatte an dem Abend ihren Freund besucht und sich gegen 21.35 Uhr mit dem Bus auf den Heimweg gemacht.

Sie stieg dabei mehrmals in verschiedene Busse und kam gegen 22.40 Uhr an der Haltestelle Willstätter Weg an.

Nicole-Denise Schalla: Nur 40 Meter von Bushaltestelle tot aufgefunden

Nur 40 Meter weiter wurde sie ermordet aufgefunden. Der Busfahrer hatte damals angegeben, dass ein Mann dem Mädchen gefolgt sei.

Die Polizei Dortmund hat um 15 Uhr eine Pressekonferenz anberaumt, um Details mitzuteilen. (pen)

 
 

EURE FAVORITEN