Neuer Geschäftsführer für die St.-Johannes-Gesellschaft

Die St.-Johannes-Gesellschaft in Dortmund bekommt im Frühjahr 2015 einen neuen Geschäftsführer. Nach dann 26 Jahren in verantwortlicher Position wechselt Günther Nierhoff mit 64 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand.

DORTMUND.. Für ihn kommt Klaus Bathen der seit über 20 Jahren Geschäftsführer vom Katharinen-Hospital in Unna ist. Der 55-Jährige verlässt die Hellwegstadt spätestens am 31. März 2015. In Unna wird seine Neuberufung nach Dortmund schon jetzt als großer Verlust für das Katharinen-Hospital gesehen.

Ungünstiger Zeitpunkt

Unter der Leitung von Bathen entwickelte sich die Einrichtung in den vergangenen zwei Jahrzehnten zu einer Klinik mit überregionalem Einzugsbereich.Der Abschied kommt für das Hospital zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt: Zum Jahresende scheidet mit Professor Klaus Weber bereits der herausragende Chefarzt aus.

Prof. Dr. Martin Rehborn, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Gesellschaft, sagt, mit Klaus Bathen habe man einen erfahrenen Kenner der Krankenhaus-Landschaft gefunden. Der Gesamtkonzern aus der Muttergesellschaft und der Tochtergesellschaft St.-Marien-Hospital Hamm beschäftigt über 3900 Mitarbeiter und ist damit einer der größten Arbeitgeber in Dortmund. Das St.-Johannes-Hospital ist nach dem städtischen Klinikum zweitgrößtes Krankenhaus der Stadt.

EURE FAVORITEN