Neuer BVB-Ausrüster Puma lädt in Dortmund zur Trikot-Feier auf Alten Markt

Überall im Stadtgebiet weisen gelbe Werbebanner auf den neuen Ausrüster Puma  für den BvB hin. Am 4. Juli wird das neue Trikot präsentiert.
Überall im Stadtgebiet weisen gelbe Werbebanner auf den neuen Ausrüster Puma für den BvB hin. Am 4. Juli wird das neue Trikot präsentiert.
Foto: Ralf Rottmann
Die EM ist vorbei, am Mittwoch steigt der Deutsche Meister wieder ins Training ein: Borussia Dortmund startet heute in die Mission Titel-Triple. Dazu stellt der neue Ausrüster Puma das neue Trikot des BVB mit einer großen Fete ab 20 Uhr auf dem Alten Markt vor.

Dortmund.. Die Raubkatze ist da: Dortmund wird immer gefährlicher. Das kann jeder sehen, der am heutigen Mittwoch durch die Stadt geht und an Bäumen sowie Mülltonnen Banderolen mit dem schwarz-gelben Logo des neuen BVB-Ausrüsters Puma sieht. Schließlich wird am Mittwochabend ab 20 Uhr auf dem Alten Markt mitten in der Innenstadt im Rahmen einer öffentlichen Show das neue Trikot des Meisters für die Saison 2012/13 präsentiert. Auch Meistertrainer Jürgen Klopp und Torwart Roman Weidenfeller sind bis zum Live-Konzert (gegen 21 Uhr) dabei.

Das Trikot ist offiziell ab Donnerstag, 5. Juli, im Handel erhältlich - dann natürlich auch >>> in unserem Online-Shop.

Mitarbeiter bringen Banderolen im ganzen Stadtgebiet an

In der Nacht zum 4. Juli haben mehr als 100 Puma- und BVB-Mitarbeiter die Stadt mit 3000 schwarz-gelben Stoffplanen geschmückt. Der Borsigplatz ist rundum schwarz-gelb. Was natürlich auch Borussias Boss Hans-Joachim „Aki“ Watzke freut: „Ich habe auf dem Weg in die Stadt den schwarz-gelben Schmuck gesehen. Auf der B1 musste ich erst mal anhalten und ein Foto machen. Das hat zu einem wilden Hupkonzert hinter mir geführt“, sagte der Geschäftsführer bei einer Pressekonferenz am Vormittag.

Und der Sportartikelhersteller setzt ganz auf die Karte Borussia: Puma hat seine Verkaufsräume von Neuss nach Dortmund verlagert und sitzt jetzt mit einem opulenten Shop im 6. Stock der BVB-Geschäftsstelle.

Die Nummer drei hinter Adidas und Nike

Bis 2015 will Puma 4 Milliarden Umsatz erreichen - der BVB soll dabei helfen, Puma als Nummer drei hinter Nike und Adidas auf dem Weltmarkt zu etablieren. Dazu rüstet die Sportfirma noch andere Vereine wie Espanol Barcelona, US Palermo, Botafago FR, Girondis Bordeaux aus.

Ansonsten hat Puma Einzelspieler wie BVB-Neuzugang Marco Reus, Mario Gomez oder Fabregas unter Vertrag. Und natürlich Usain Bolt als Top-Leichtathleten.

BVB als wichtiger Werbepartner

Dementsprechend groß sind die Erwartungen an die neue Partnerschaft Puma-BVB. Borussias Sportdirektor Michael Zorc sagte bei der gemeinsamen Pressekonferenz am Mittwochmorgen: „Bei den Spielern ist immer eine große Vorfreude auf ein neues Trikot da.“ Sportlich gesehen, seien die Bayern aufgrund ihrer schieren Größe der Top-Favorit. Der BVB will „im Rahmen unserer Möglichkeiten das Beste ‘rausholen.“

Mit einem Schmunzeln hatte Puma zuvor eine Zeichnung des neuen Trikots vorgestellt, „das in Deutschland noch keiner gesehen hat“ - Gelächter im Raum. Denn: Die WAZ-Mediengruppe hatte dieses exklusiv schon exklusiv am 19. Mai enthüllt. Und in der jüngeren Vergangenheit tauchten die neuen Hemden sogar in Geschäften auf, da einige Händler die Auslieferungsfrist nicht beachtet hatten.

Große TV-Kampagne mit Marco Reus

Zum ersten Mal seit 15 Jahren wird Puma wieder eine große TV-Kampagne starten, mit Marco Reus als Haupt-Werbeträger. Flankiert wurde die Einführung durch eine sehr unterhaltsame Kampagne auf Facebook.

Die Kampagne zeigt dazu die Borussen Patrick Owomoyela, Neven Subotic und Weidenfeller bei der Suche nach dem Trikot. Roman Weidenfeller hat in den vielen Videos der Kampagne das Stricken gelernt.

Kollektion mit 170 Teilen

Das Heimtrikot ist schlicht gehalten und hat einen kleinen schwarzen Streifen am Kragen. Das Auswärtstrikot kommt schwarz mit breitem gelben Streifen von Schulter zur Brust daher. Dazu gibt es endlich wieder Ringelsocken.

Die BVB-Kollektion umfasst ca. 170 Teile, für Puma ist das die größte Auflage in der Geschichte. Zu einem Zankapfel hat sich das Motto „Echte Liebe“ entwickelt: In allen Shirts steht dies auf der Innenseite am Kragen, nicht unter dem Logo. Weitere Produkte: Ein schlichtes gelbes T-Shirt mit „BVB" auf der Vorderseite kostet 24,95 Euro, der schwarze Kapuzenpulli 64,95 Euro (in gelb 74,95 Euro), die schwarze Trainigsjacke 79,95 und die Thermojacke 129,95 Euro.

Der Puma-Showroom in der Geschäftsstelle am Rheinlanddamm ist einer von acht in Deutschland und richtet sich an Firmenkunden. Er zeigt auch die Kollektion der kommenden Saison (2012/2013) und des nächsten Jahres, was Sport- und Lifestyle-Kleidung angeht. Es handelt sich also nicht um einen Shop für Jedermann.

 
 

EURE FAVORITEN