Dortmund

Nach dem Black.de-Aus: Startet jetzt die Rabattschlacht?

Discounter Black.de ist Geschichte

Das Discounter Projekt Black.de von Tedi wird nach nur einem Jahr wieder eingestampft. Alle Black.de-Märkte werden in absehbarer Zeit zu Tedi-Filialen und erhalten damit einen blauen Anstrich.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Es war die Überraschung der noch jungen Woche - nach nur einem Jahr stampft der Discounter Tedi seine Tochter Black.de ein.

Doch was passiert mit den Mitarbeitern? Wie werden die Filialen in Zukunft aussehen und starten jetzt die großen Rabattaktionen? Wir haben bei Saranda Lazraj aus der Öffentlichkeitsarbeit von TEDi nachgefragt.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Black.de schließt nach nur einem Jahr - „Was funktioniert und Geld bringt, zerstört man nicht“

Das war's für Black.de - so geht es jetzt mit den Filialen des Discounters weiter

-------------------------------------

Was wird mit den Black.de-Filialen passieren?

Die Marke Black.de wird sukzessive vom Markt genommen, die bestehenden Black.de-Stores in Tedi-Filialen umgeflaggt. Dieser Prozess vollzieht sich individuell für jeden Standort und wird sich noch über einige Monate hinziehen. Der Markt in Dortmund-Dorstfeld soll Anfang Februar so weit sein.

Wieso wurde das Ziel 1000 Filialen zu eröffnen, so schnell gecancelt?

Es wurde eine unternehmerische Entscheidung getroffen, der Vereinigung der beiden Konzepte Tedi und Black.de den Vorzug zu geben.

Was passiert mit den Waren aus den Shops?

Die Ware der Black.de-Stores wird bis auf Weiteres in den bestehenden Black.de-Stores weiterverkauft.

Wie sollen die Tedi-Filialen zukünftig aussehen, wenn das Sortiment von Black.de mitaufgenommen wird?

Das Black.de-Konzept wurde von den Kunden sehr gut angenommen. Es setzt auf größere Ladenflächen, ein breites Sortiment und eine übersichtliche Produktanordnung. Zugleich sind wir auch mit Tedi sehr erfolgreich in der Kundenansprache. Da wir kontinuierlich an der Optimierung des Filialdesigns arbeiten, werden die positiven Aspekte der Black.de-Stores bei Tedi berücksichtigt und in die Umgestaltung von Tedi-Filialen einfließen. Es wird nicht das eine oder das andere Konzept fortgeführt, wir als Tedi übernehmen das Beste aus beiden Konzepten.

Was passiert mit den Mitarbeitern?

Die Mitarbeiter von Black.de werden von Tedi übernommen.

Wird es Rabattaktionen geben?

Derzeit sind keine Rabattaktionen geplant.

 
 

EURE FAVORITEN