Dortmund

Motorradfahrer stirbt nach schrecklichem Unfall auf der A2 bei Dortmund

Auf der A2 bei Dortmund ist ein Motorradfahrer nach einem schweren Unfall verstorben. (Symbolbild)
Auf der A2 bei Dortmund ist ein Motorradfahrer nach einem schweren Unfall verstorben. (Symbolbild)
Foto: imago images / onw-images

Dortmund. Auf der A2 bei Dortmund ist etwa eine Woche nach einem schrecklichen Unfall auf der A2 ein Motorradfahrer gestorben. Der 50-Jährige ist mittlerweile an den Folgen des dramatischen Unfalls gestorben. Bisher sind noch nicht alle Hintergründe des schlimmen Unfalls aufgeklärt.

Dortmund: Motorradfahrer aus Unna verunglückt auf A2 in Richtung Hannover

Der Unfall ist am Dienstag (2. Juli) gegen 15.45 Uhr passiert, als der Motorradfahrer auf der A2 gerade in Fahrtrichtung Hannover unterwegs war. Zwischen der Anschlussstelle Dortmund-Mengede und dem Autobahnkreuz Dortmund-Nordost verunglückte der Fahrer. Der Mann war gerade aus Unna auf dem linken Fahrstreifen hinter einem Transporter unterwegs.

Der Fahrer des Transporters, ein 54-Jähriger aus Alpen, musste seinen Wagen verkehrsbedingt plötzlich stark abbremsen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

A2 gesperrt: Gefährliches Gas tritt aus Tanklaster aus – Polizistin verletzt

Dortmund: Nach Großeinsatz der Polizei mit Hubschrauber – Tatverdächtiger stellt sich

• Top-News des Tages:

GZSZ: Dieser Star will zurück in die Serie – doch das ist eigentlich unmöglich

-------------------------------------

Motorradfahrer stürzt schwer und rutscht über die Fahrbahn

Aus bisher ungeklärten Gründen konnte der 50-Jährige sein Motorrad nicht mehr zum Stillstand bringen und fuhr auf den Transport auf. Der Motorradfahrer stürzte schwer und rutschte mit seiner Maschine über die Fahrbahn.

++A40: Mann nach schwerem Motorradunfall in Dortmund lebensgefährlich verletzt++

Mann verstirbt Tage später im Krankenhaus

Ein Rettungswagen brachte den Mann anschließend ins Krankenhaus, wo er an seinen Verletzungen starb. (mj)

 
 

EURE FAVORITEN