Mehr Busse und Stadtbahnen fahren in der Adventszeit

Schneller zum Shoppen in die Stadt: In der Vorweihnachtszeit bietet DWS21 auf Bus- und Stadtbahnlinien zusätzliche Fahrten an. Vor allem an den Adventssamstagen stockt das Verkehrsunternehmen sein Angebot auf. Was sich genau verändert, lesen Sie hier.

DORTMUND.. Normalerweise fahren alle Stadtbahnlinien montags bis samstags bis etwa 20 Uhr im 10-Minuten-Takt, zwischen Brechten und Brambauer im 20-Minuten-Takt.

Das ändert sich in der Adventszeit:

  • U43: Zwischen Dorstfeld und Brackel verkehren sonntags zwischen 12.30 und 22 Uhr zusätzliche Bahnen. An den Adventssamstagen fahren die Züge ab/bis Westentor zusätzlich ab 12 Uhr über Wambel hinaus bis Brackel und zurück. Insgesamt sind werktags zwölf Bahnen pro Stunde und Richtung unterwegs.
  • U41, U42, U47: Zudem werden auf den Stadtbahnstrecken U41 (Hörde - Stadtmitte - Brechten/Brambauer), U42 (Hombruch - Grevel) und U47 (Aplerbeck - Westerfilde) sonntags bis etwa 21 Uhr Zwei-Wagen-Züge eingesetzt.
  • Die Buslinie 460 (Kirchlinde - Reinoldikirche) verkehrt an den Adventssamstagen zwischen 12 und 20 Uhr im 15-Minuten-Takt anstelle des üblichen 30-Minuten-Takts.

EURE FAVORITEN