Mario Götze fordert von Dortmunder Rap-Trio 100.000 Euro

Viel zu lachen hat Mario Götze zurzeit anscheinend nicht. Er hat ein Rap-Trio wegen eines beleidigenden Songs über ihn verklagt.
Viel zu lachen hat Mario Götze zurzeit anscheinend nicht. Er hat ein Rap-Trio wegen eines beleidigenden Songs über ihn verklagt.
Foto: dpa
Drei Rapper aus Dortmund haben einen Anti-Götze-Song veröffentlicht. Der könnte ihnen teuer zu stehen kommen. Mit Zeilen wie "Geh, verpiss dich, du Drecksratte" fühlt sich Mario Götze offenbar so beleidigt, dass er die Rapper verklagt hat. Die Rapper verstehen den Aufruhr um ihren Song nicht.

Dortmund.. "Nimm dein Geld und dein Ruhm und die Zehn und ich hoffe, du wirst in München erstmal bankputzen gehen". So lautet der Refrain des Anti-Götze-Songs des Dortmunder Rapper-Trios "Kopfnussmusik". Mit noch sehr viel härteren und deutlicheren Beleidigungen lassen die Rapper ihrer Wut über den Wechsel des ehemaligen Spielers von Borussia Dortmund zum FC Bayern München freien Lauf. Damit haben sie den Bogen anscheinend überspannt. Denn Mario Götze verklagt das Trio nun auf 100.000 Euro.

"Heul nicht rum, für Reue ist es eh schon zu spät, man Junge geh deinen Weg und komm am besten nicht wieder" und "Geh, verpiss dich nach München du Drecksratte" sind noch die harmlosesten Zeilen aus dem Rap gegen Mario Götze. Nicht nur der Nationalspieler kriegt sein Fett weg, auch der Bayern-Torhüter und ehemalige Schalker Manuel Neuer so wie andere Bayern-Spieler werden von den drei Dortmund-Fans in ihrem Lied verhöhnt.

Unterlassungsklage gegen die drei Rapper

Nun erhielten die Rapper von "Kopfnussmusik" eine Unterlassungserklärung von Götzes Anwalt. Die Klage untersagt die Veröffentlichung des Songs im Internet. Außerdem soll es noch eine Unterlassungsklage geben gegen eine Merchandising-Aktion mit T-Shirts auf denen der Aufdruck einer "Götze-Marionette" zu sehen ist. Diese soll ebenfalls von "Kopfnussmusik" organisiert worden sein. "Dieser Schmutzsong hat Grenzen überschritten, gegen die sich Mario wehren muss. Deshalb haben wir juristische Schritte eingeleitet", erklärte Götzes Berater Volker Struth gegenüber dem "Express".

Dass sich der Jung-Star Götze diese Beleidigungen nicht ohne Aufschrei und Gegenwehr gefallen lässt, hat die Dortmunder Rapper anscheinend überrascht. Auf ihrer Facebook-Seite schreibt einer des Trios "(...) dass es nun jedoch zu einer anwaltlichen Abmahnung seitens M.Götze kommt, ist den Urhebern des Songs ein Rätsel. Man wollte lediglich seinem Unmut über die aktuellen Gegebenheiten Ausdruck verleihen und niemand hat damit gerechnet, dass dieser Song sich derart verbreiten würde und bis zu Herrn Götze persönlich durchdringt."

Das Lied haben die Rapper aus eigenem Youtube-Kanal entfernt

Weiter schreibt einer der Rapper: "Ich werde mich auch nicht wie gefordert für das Lied entschuldigen. Es ist genau wie alle meine Lieder aus der Emotion entstanden und genau deswegen respektieren mich meine Fans." Dass die Rapper mit dem Hass-Song zu weit gegangen sind, sehen sie offenbar nicht ein. Dennoch haben sie das Lied aus ihrem eigenen Youtube-Kanal entfernt.

"Um weitere rechtliche Schritte und den daraus noch höheren, von den Interpreten nicht tragbaren Kosten, die dieser Rechtsstreit auslöst, zu vermeiden, haben wir den Song von der Plattform Youtube entfernt." Auf der allgemein zugänglichen Plattform kursiert der Anti-Götze-Song trotzdem weiter, nur ihr privater Kanal zeigt das Hass-Lied nicht mehr an.

Rapper bitten ihre Fans um Spenden

Aus Sorge, dass sie möglicherweise eine Schadenersatzforderung von 100.000 Euro zahlen müssen, haben die Rapper bei Facebook ihre Fans aufgerufen, für sie zu spenden. Das Geld werde ausschließlich für den möglichen Prozess verwendet, schreiben sie auf ihrem Profil. Als Hinweis für die Überweisungen bitten sie darum, dass die Fans "Spende" als Verwendungszweck angeben. "Damit uns nicht auch noch das Finanzamt ans Bein pinkelt", lautet die schriftliche Erklärung dazu.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen