Veröffentlicht inDortmund

Lotto-König „Chico“ aus Dortmund hört genau hin: Experte gibt entscheidenden Tipp

Nicht selten sind Lotto-Gewinner schnell wieder pleite. Damit „Chico“ aus Dortmund das nicht passiert, sollte er hier genau hinhören.

Lotto-Chico aus Dortmund
u00a9 Chaleen Goehrke/ DER WESTEN

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Viele Menschen träumen vom großen Lotto-Gewinn, doch nur den wenigsten wird dieser Wunsch erfüllt. Auch Kürsat Yildirim alias „Chico“ aus Dortmund spielte erst jahrelang Lotto, ehe er tatsächlich den Jackpot knackte. Doch was machen mit dem unverhofften Geldregen?

Nicht selten ist der Geldregen mehr Fluch als Segen. Denn wer so unerwartet zu einem Haufen Geld kommt, droht es fast genauso schnell auch wieder auszugeben. Viele Kritiker von Lotto-König Chico glauben ebenfalls, dass seine Millionen schon bald weg sein werden. Ein Glücksspiel-Experte hat nun wichtige Tipps verraten.

Lotto-König „Chico“ aus Dortmund: Experte mit dringender Warnung

„Chico“ aus Dortmund wurde im September 2022 über Nacht zum Millionär. Der 42-Jährige gewann nicht nur eine Million Euro, sondern gleich zehn Millionen! Davon erfüllte sich der Neureiche erstmal zwei große Träume und kaufte sich zwei Luxuswagen – die erste Million war also schon wieder fast weg. Es folgten Shoppingtrips in teure Marken-Läden, der Kauf einer Luxusuhr, aber auch Spenden für hilfsbedürftige Organisationen.

Der Finanzberater Robert Pagliarini kennt solche Verhaltensmuster nach einem Lotto-Gewinn und warnte davor, wie die „Sun“ berichtet. Unbedachte Ausgaben könnten schnell dazu führen, dass das Konto schon bald leer sei. Emotional geleitete Käufe könnten rasch nach hinten losgehen, deshalb lautet sein dringender Tipp, als erstes einen Therapeuten aufzusuchen.

+++ Lotto-König „Chico“ schmeißt Mega-Karnevalsparty – sein Kostüm sendet klare Botschaft +++

SO bleiben die Millionen bei „Chico“

In seinem Buch „The Sudden Wealth Solution: 12 Principles to Transform Sudden Wealth into Lasting Wealth“ (Die Lösung für plötzlichen Reichtum: 12 Prinzipien, um plötzlichen Reichtum in dauerhaften Reichtum zu verwandeln) gibt er weitere Tipps. Neben einem Therapeuten sollten die Neureichen sich als Nächstes unbedingt ein Team aus einem Anwalt, einem Steuerexperten und einem Finanzberater formen. Nachdem man seine Schulden abgebaut hätte, sei es sinnvoll sein Geld in Investitionen wie eine Wohnung zu stecken.


Noch mehr News:


Während Chico am Anfang nur auf seine Instinkte und maximal auf den Rat seiner engsten Bekannten und Freunde hörte, hat er sich nun auch professionellen Rat zur Seite geholt. Denn seit Kurzem hat der Nordstadt-Millionär einen Vermögensberater, wie er in seiner Instagram-Story bekannt gab. Zudem kaufte sich der Lotto-König auch ein Appartement. Aber auch seine Sportkarossen sieht er als Investition an, die über die Zeit eher noch an Wert gewinnen würden, wie er mehrfach gegenüber DER WESTEN betonte. „Chico“ aus Dortmund ist fest überzeugt, dass er es allen seinen Kritikern beweisen und seinen Reichtum behalten wird.

>> Anmerkung der Redaktion <<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.