Dortmund

Zugausfälle an diesem Wochenende im Revier – das ist der unglaubliche Grund

Am Wochenende fallen mehrere Züge aus.
Am Wochenende fallen mehrere Züge aus.

Dortmund. Pünktlich zu Ferienbeginn herrscht im Ruhrgebiet Lokführer-Mangel.

Das hat Auswirkungen auf den Zugverkehr. Am Samstag und Sonntag müssen deshalb die Züge der Regionalexpresslinie RE 11 zwischen Kassel/Hamm und Düsseldorf, der S 5 zwischen Dortmund und Hagen und der RB 37 in Duisburg in beiden Richtungen ausfallen.

Fehlendes Personal: RE 11, S 5 und RB 37 fallen aus

Grund sind kurzfristig aufgetretener Personalengpässe, teilte die Bahn mit.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Feuerschreck am Freitagmorgen: Mensa von Oberhausener Gymnasium brennt

Sie wollte das perfekte Foto: Hai beißt Instagram-Model beim Posieren

• Top-News des Tages:

Doppelt dreiste Blitzer-Abzocke in Essen? Autofahrer wütend: „Es geht nur ums Geld, mehr nicht!“

Tödlicher Unfall auf A44: Darum veröffentlicht die Polizei nun das Foto eines alten Autositzes

-------------------------------------

„Obwohl unsere Kolleginnen und Kollegen große Einsatzbereitschaft zeigen und zum Beispiel Zusatzdienste übernehmen oder Urlaub verlegen, können wir derzeit dennoch nicht alle erforderlichen Schichten bei unseren Lokführern abdecken“, heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens.

+++Acht Wochen Bahnsperrungen im Ruhrgebiet: Diese Züge werden umgeleitet und fallen aus+++

Da die Linie RB 40 (Hagen-Witten-Essen) aufgrund von Bauarbeiten ausnahmsweise von Witten nach Dortmund (statt nach Essen) verkehrt, können die Fahrgäste diese Linie als Ersatz für die entfallenden S-5-Züge nutzen.

Busnotverkehr eingerichtet

Die Deutsche Bahn wird mit mindestens 20 Bussen dispositiv einen Busnotverkehr auf den betroffenen Abschnitten einrichten.

+++Acht Wochen Bahnsperrungen im Ruhrgebiet: Diese Züge werden umgeleitet und fallen aus+++

Die DB entschuldigt sich ausdrücklich bei ihren Fahrgästen für die daraus resultierenden Beeinträchtigungen. Alle verfügbaren Lokführer seien im Einsatz, um die Ausfälle so gering wie möglich zu halten.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen