Dortmund

Tanklaster verliert Flüssigkeit: A2 bei Dortmund bis in die Nacht komplett gesperrt

Die A2 ist am Montagabend gesperrt.
Die A2 ist am Montagabend gesperrt.
Foto: dpa

Dortmund. Die A2 in Richtung Hannover war am Montagabend zwischen Dortmund-Nordost und Kamen/Bergkamen komplett gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, hat ein defekter Lastwagen Flüssigkeit verloren. Die Sperrung dauerte bis tief in die Nacht an.

Die Spezialfirma, die den Abschnitt reinigen soll, konnte erst nach 23 Uhr anrücken. Die Strecke ist in der Nacht noch freigegeben worden.

Die Polizei riet, den Abschnitt weiträumig zu umfahren. Der Verkehr staute sich am Abend bis zu fünf Kilometer weit. Die Fahrzeuge mussten auf der Strecke umkehren und die Autobahn verlassen.

A2: Diesel läuft auf Autobahn aus

Ein Polizeisprecher erklärte, dass der Fahrer eines Tanklasters bemerkt hatte, dass Diesel-Treibstoff aus seinem Tank ausläuft. Auch andere Menschen, die auf der A2 unterwegs waren, hatten das bemerkt und sich bei der Polizei gemeldet.

Der Fahrer des Tankfahrzeugs hielt sein Fahrzeug auf dem Standstreifen an. Einen Unfall gab es nicht. Der Diesel-Treibstoff verbreitete sich auf der Fahrbahn, die nun gereinigt werden muss. Bis zu 7000 Liter könnten aus der Kammer ausgelaufen sein, den genauen Umfang konnte die Polizei nicht bennen.

 
 

EURE FAVORITEN