Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Unwetter

Jugendliche retten Mann aus den Wassermassen

12.07.2012 | 10:00 Uhr
Jugendliche retten Mann aus den Wassermassen
Foto: WAZ FotoPool

Dortmund-Innenstadt.   Drei Jugendliche haben nach dem Starkregen am Mittag einen Mann gerettet, der mit seinem Auto vom Wasser eingeschlossen war. Der 67-Jährige steckte in einer überfluteten Unterführung fest.

Drei Jugendliche hatten nach dem Starkregen am Donnerstagmittag einen Mann befreit, der mit seinem Auto vom Wasser eingeschlossen war. Der 67-Jährige steckte in einer überfluteten Unterführung fest.

In einem selbstlosen Einsatz haben drei junge Dortmunder am 5. Juli 2012 gegen 12.50 Uhr einen 67-Jährigen aus seinem von Wasser eingeschlossenen Auto gerettet. Der Mann war in der Unterführung an der Ecke Rheinische Straße/Mariannenstraße steckengeblieben, in der das Wasser nach dem Sturzregen über einen Meter hoch stand.

Dafür werden die Retter nun vom Polizeipräsidenten Dortmund empfangen. Um den drei Jugendlichen seine Anerkennung für diese "beispielhafte Zivilcourage" auszusprechen, lädt Norbert Wesseler die ins Polizeipräsidium an der Markgrafenstraße ein. Als Andenken an diesen Termin wird den Schülern jeweils auch ein kleines Präsent überreicht.

Autofahrer blieb unverletzt

Nach eigener Aussage hatte der Mercedes-Fahrer am 5. Juli die Höhe des Wasserstandes unterschätzt und war trotz allem in die Unterführung gefahren. Am tiefsten Punkt der Straße blieb der Wagen manövrierunfähig stecken – von allen Seiten drang das Wasser in s Fahrzeuginnere. Der Fahrer konnte nicht mehr aussteigen, da der Wasserdruck von außen auf die Fahrertür zu hoch war.

Drei 15-jährige Dortmunder, zwei Jungen und ein Mädchen, bemerkten die brenzlige Lage des Mercedesfahrers und handelten sofort. Sie kämpften sich während des Dauerregens zum Mercedes vor und zogen den Fahrer aus dem Fahrzeug. Anschließend schoben die Vier gemeinsam das Auto aus dem Wasser. Der 67-Jährige blieb unverletzt.

Kommentare
12.07.2012
13:02
Jugendliche retten Mann aus den Wassermassen
von GegenRealitatsverweigerer2.0 | #3

Sehr lobenswert, trotzdem verzweifel ich bei vielen Autofahrern, wenn die in überflutete Senken fahren. Warten oder anders fahren wird gar nicht erst...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Dortmunder Hauptbahnhof nicht mehr gesperrt
Polizeieinsatz
Der Dortmunder Hauptbahnhof ist am Samstagabend für etwa Stunde komplett gesperrt gewesen. Im Bereich des Bahnhofs lief ein Polizeieinsatz, die...
Rivalisierende Fans gehen aufeinander los
Alter Markt
Vor dem Spiel der Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt ist es am Samstagmittag in der Innenstadt zu Auseinandersetzungen gekommen. Gegnerische...
LKW aus Dortmund kracht in Stauende - drei Tote
Horrorunfall auf der A1
Drei Menschen sind am Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der Autobahn 1 ums Leben gekommen. Ein LKW einer Dortmunder Spedition war auf das Ende...
Onkel Fisch gibt Lobbyisten "in die Fresse"
Kabarett-Duo
Das Comedy- und Kabarett-Duo Onkel Fisch um Adrian Engels und Markus Riediger war am Freitag mit ihrem Programm Neues aus der Lobbythek im Fletch...
Neuer Mobilfunkmast ärgert die Anwohner
Kronprinzenstraße
Die Anwohner an der Kronprinzenstraße ärgern sich über einen neuen Mobilfunkmast auf dem Nachbardach. Stadt und Bundesnetzagentur haben den Mast...
Fotos und Videos
Schwere Einsatzfahrzeuge rund um die Hainallee
Bildgalerie
Fotostrecke
Ein Herz aus Müll
Bildgalerie
Fotostrecke
Brand im Taubenschlag
Bildgalerie
Fotostrecke
Orang-Utan Walther feiert Geburtstag
Bildgalerie
Dortmunder Zoo
article
6847145
Jugendliche retten Mann aus den Wassermassen
Jugendliche retten Mann aus den Wassermassen
$description$
https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/jugendliche-retten-mann-aus-den-wassermassen-id6847145.html
2012-07-12 10:00
Dortmund, Unwetter, Starkregen, Überschwemmung, Regen, Überflutung, Unterführung, Rheinische Straße
Dortmund