Dortmund

Hund in Dortmund: Drama um Husky! Frau hat dringende Bitte – „quälend für mich“

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Ein filmreifes Schauspiel ereignete sich in Dortmund. Hier versucht eine Frau vergeblich, ihren ehemaligen Hund wiederzufinden.

Auf Facebook teilt die Frau das Hunde-Drama in einer Dortmunder Gruppe. Sie bittet dringend um Hilfe, weil sie ihren alten Husky wiederfinden möchte.

Hund in Dortmund: Frau mit verzweifelter Bitte

Anfang des Jahres hatten die Frau und ihr Freund einen Husky aus der Familie übernommen. Der wollte sich jedoch überhaupt nicht mit dem Hund, den die beiden bereits besaßen, vertragen.

Also mussten sie sich dazu entscheiden, den Husky Ylvi einer Familie abzugeben. 330 Euro hatten sie damals für den Hund bekommen.

Mitte April meldete sich dann überraschend die Familie und erzählte, dass sie den Husky nicht mehr halten könnten. Sie boten außerdem an, den Hund wieder an das Paar zurück zu verkaufen.

Darüber waren die beiden sehr froh, denn sie bereuten bereits, ihren geliebten Hund weggegeben zu haben.

---------------

Die beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Platz 1: Labrador Retriever
  • Platz 2: Golden Retriever
  • Platz 3: Deutscher Schäferhund
  • Platz 4: Jack Russel Terrier
  • Platz 5: Yorkshire Terrier

---------------

Sie erwarteten, dass sie der Familie die 330 Euro zurückzahlen könnten, um Ylvi zu bekommen.

Doch dem war nicht so – die Familie forderte nun beinahe das Doppelte: 600 Euro.

Hund in Dortmund: Schock für ehemalige Besitzer

Das Pärchen war geschockt über den verlangten Preis, meldete sich aber nach einigen Tagen wieder bei der Familie, da sie auf ein faireres Angebot hofften.

Diese erzählten jedoch bloß, dass sie Ylvi in der Zwischenzeit an jemand anderen verkauft hätten.

____________

Mehr Hunde-Themen:

____________

Für das Pärchen brach eine Welt zusammen. Beide sind mit ihren Nerven am Ende. Das ehemalige Frauchen schreibt auf Facebook: „Nicht zu wissen, wo sie ist und ob es ihr gut geht, ist sehr quälend für mich“.

Weiter schreibt die Frau aus Dortmund: „Ich möchte nur wissen, ob es ihr gut geht. Sie fehlt uns so sehr“. Es bleibt zu hoffen, dass sie ihren geliebten Hund wiederfindet. (mbe)