Dortmund

Hochzeitskorso auf A45: Polizisten ziehen jungen Golf-Fahrer raus – seine Aussage ist dreist

Auf Höhe des Westhofener Kreuzes stoppte die Polizei die Hochzeitsgesellschaft.
Auf Höhe des Westhofener Kreuzes stoppte die Polizei die Hochzeitsgesellschaft.
Foto: www.blossey.eu

Dortmund. Mit einem Hochzeitskorso den Verkehr auf einer Autobahn auszubremsen, ist bereits schlimm genug. Den Polizisten dann aber noch eine wenig kreative Ausrede vorzulegen, ist einfach dreist.

Hochzeitskorso legt Verkehr auf A45 lahm

Mehrere Fahrer haben am Freitagabend den Verkehr auf der A45 durch „riskante Fahrmanöver“ blockiert, so die Polizei. Ausgerechnet in der Hauptverkehrszeit gegen 18 Uhr legte die Hochzeitsgesellschaft die Verkehrsader am Westhofener Kreuz lahm. In Richtung Dortmund blockierte die Kolonne die Autobahn.

Dabei bremsten die Fahrer immer wieder stark ab, Zeugenaussagen zufolge auf 30 Stundenkilometer. Damit andere Autofahrer die Hochzeitsgesellschaft nicht überholen konnten, wechselten sie auf den verschiedenen Streifen wild hin und her. Zusätzlich hupten sie laut und schalteten die Warnblinkanlage an.

In Höhe des Westhofener Kreuzes packte die Polizei dann die Kolonne. Mittlerweile hatten sich knapp 40 unbeteiligte Autofahrer hinter dem Konvoi angestaut.

Polizei stoppt Essener und erhält dreiste Ausrede

Einen VW Golf konnten die Beamten anhalten. Der 22-jähriger Fahrer gab an, dass er lediglich Gast der Hochzeit sei und nicht verstehe, warum die Polizei ihn gestoppt habe. Schwer zu glauben.

Die Polizei empfiehlt dem Essener ein Blick in das Gesetzbuch. Dort gelten die Manöver auf der Autobahn als gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Zusätzlich wurde auch der Führerschein des Esseners einbehalten.

Auch die weiteren Teilnehmer der Hochzeitsgesellschaft dürften Anzeigen erwarten.

------------------------------------

• Mehr Themen aus der Region:

Hier kannst du in NRW kostenlos Bus und Bahn fahren – doch die Sache hat einen Haken

Garzweiler: Tausende Demonstranten bei Protest gegen Braunkohle ++ Aktivisten durchbrechen Polizeikette ++ Polizei setzt Pfefferspray ein

• Top-News des Tages:

Frau schubst Hund in See – was sie dann macht, ist grausam

Gelsenkirchen: Frau vor Kino niedergestochen – Großeinsatz in Buer

-------------------------------------

Hochzeitskorso in Duisburg mit neuem Trick

Bereits vergangenes Wochenende war die Polizei in Duisburg harten gegen Hochzeitskonvois vorgegangen. Dabei entdeckten die Beamten eine ganz neue Masche am Fahrzeug des Brautpaars (>> hier mehr dazu lesen). (mb)

 
 

EURE FAVORITEN