Dortmund

Dortmund: Mann wird beim Klauen am Hauptbahnhof erwischt – und zwar dreimal in drei Stunden

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Diebstahl am Hauptbahnhof Dortmund! Am Mittwoch wurden Bundespolizisten immer wieder auf einen jungen Langfinger aufmerksam.

Doch selbst, nachdem sie ihn bereits erwischt hatten, hörte der Mann nicht auf, sein Unwesen am Hauptbahnhof Dortmund zu treiben.

Hauptbahnhof Dortmund: Wiederholungstäter geschnappt – DAS trug er bei sich

Der 22-Jährige wurde zum ersten Mal gegen 1:45 Uhr auffällig, als Beamten der Bundespolizei ihn kontrollieren wollten und er versuchte, abzuhauen. Da sich der Mann nicht ausweisen konnte, durchsuchten ihn die Polizisten. Dieser trug nicht nur ein vermutlich gestohlenes Portemonnaie bei sich, sondern auch eine kleine Menge Marihuana. In der Brieftasche steckten circa 1.000 Euro in verschiedenen Währungen sowie Kreditkarten und polnische Ausweisdokumente.

--------------------

Fakten über die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

-----------------------

Die Beamten stellten das Diebesgut sicher und nahmen den Täter mit auf die Wache. Doch da saß der Schreck bei dem 22-Jährigen wohl noch nicht tief genug. Nur knapp zwei Stunden später beobachteten die Polizisten über die Videoüberwachungsanlage, wie der Mann versuchte, eine schlafende Person in der Haupthalle des Bahnhofs zu bestehlen. Der 27-Jährige sprach die Beamten daraufhin an, ihm fehlten jedoch keine Gegenstände oder Geld. Da hatte er noch mal Glück gehabt.

Hauptbahnhof Dortmund: Dreister Dieb wird zum dritten Mal tätig – DAS hat er jetzt davon

Und auch der Dieb kam noch einmal davon, nachdem er der Wache bereits den zweiten Besuch dieses Tages abstattetet hatte. Schon gegen 4:40 Uhr konnten die Polizisten ihn bei frischer Tat ertappen als er wieder einen Schlafenden beklaute. Diesmal konnte er dem 33-Jährigen erfolgreich den Rucksack abluchsen und damit in Richtung der Dortmunder Innenstadt flüchten.

------------------------

Mehr Nachrichten aus Dortmund:

Dortmund: 3G im ÖPNV kommt – Stadtwerke mit deutlichen Worten: „Kontrollen überall und jederzeit möglich“

Dortmund: Polizei nennt neue Details zu Schießerei im Unionsviertel – Haftbefehl erlassen

Dortmund: Beliebter Weihnachtsmarkt wird wegen Corona abgesagt – „Ganz bittere Stunde für uns“

------------------------

Doch er kam nicht allzu weit, da hatten ihn die Bundespolizisten schon eingeholt und gestellt. Auch wenn der Mann sich nicht schuldig bekennen wollte, so hatten die Beamten die Beweise auf Video. Der 22-Jährige wurde schließlich wieder entlassen. Jetzt hat er jedoch ein Verfahren wegen Diebstahls in zwei Fällen, versuchten Diebstahls und wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt am Hals. (mbo)