Für Double- oder Pokal-Party des BVB fehlt am 13. Mai der Platz in Dortmund

Dortmund hat ein Problem: kein sportliches, denn die Borussia steht in der Bundesliga und im Pokal glänzend da. Sollte der BVB aber sowohl die Meisterschale als auch den „Pott" holen, fehlt der Platz für eine große Double-Feier. Am Sonntag, 13. Mai, kann es keine große Sause vor den Westfalenhallen auf der B1 geben, da dort Tausende zur Messe „Hund & Heimtier“ wollen.

Dortmund.. Ganz Dortmund träumt derzeit nicht nur von der Meisterschale, sondern auch vom Double, von der Meisterschaft und dem Pokalsieg. Aber: Sollte der BVB ins Pokalendspiel einziehen und den „Pott in den Pott“ holen, dann wird es am Sonntag, 13. Mai, keine große Sause vor den Westfalenhallen auf der B1 geben. „Hunde und BVB-Feier parallel, das geht auf keinen Fall“, betont Dr. Andreas Weber, Sprecher der Westfalenhallen. Das stelle die Halle vor unlösbare Aufgaben. Denn vom 11. bis 13. Mai werden in fast allen Westfalenhallen (bis auf die Halle 1) rund 50.000 Besucher und über 10.000 Hunde zur großen Messe „Hund & Heimtier“ erwartet.

Natürlich mache man sich bei der Stadt Gedanken über eine Feier, falls der BVB in Meisterschaft oder Pokalwettbewerb erfolgreich abschneidet, so Stadtsprecher Michael Meinders. „Aber es gibt noch keine konkreten Pläne. Dafür ist es einfach noch zu früh, auch wenn die Vorbereitungen einer solchen Veranstaltung einige Zeit in Anspruch nehmen“.

Plakate gedruckt und ausgehängt

2011 hatte sich der Standort vor der Westfalenhalle 1 auf der B1 für die große Meistersause bewährt. Dort traten Künstler wie Nena oder Guildo Horn vor mehr als 200.000 Fans auf. Die Bundesstraße war für die größte Meisterfeier aller Zeiten extra gesperrt worden. „Eine erneute Verschiebung der Veranstaltung Hund und Heimtier ist aber nicht möglich“, erklärte Udo Kopernik, Sprecher des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH).

Die Einladungen seien raus, die Plakate gedruckt und ausgehängt, Anmeldungen seien zudem bereits eingegangen, die Akteure für die Showacts verpflichtet. Man habe sich bereits Ende vergangenen Jahres darauf verständigt wegen des letzten Meisterwochenendes in der Fußballbundesliga (5. Mai) die große Hund & Heimtier-Ausstellung nicht vom 4. bis 6. Mai in den Westfalenhallen zu veranstalten. „Einen früheren Termin konnten wir nicht realisieren, da der Weltverband uns das letzte Aprilwochenende nicht genehmigt hat“, erklärt Kopernik.

So habe man sich für den 11. bis 13. Mai entschieden. Am 19. Mai soll ein Oldiemarathon mit Boney M. oder Middle of The Road um 19 Uhr in der Westfalenhalle starten. Am 20. Mai aber steht bislang keine Veranstaltung im Terminkalender der Westfalenhalle. Das könnte ein Termin für die große Double-Party werden. Vorausgesetzt Borussia Dortmund spielt mit.

 
 

EURE FAVORITEN