Friedhofsbesucher am Grab niedergeschlagen

Überfall am Südwestfriedhof: Ein 52-jähriger Mann stand am Mittwoch gerade vor einem Grab, als ihn ein heftiger Schlag auf den Hinterkopf traf. Der Friedhofsbesucher konnte sich nicht mehr wehren. Jetzt besucht die Polizei nach Zeugen, die den Angriff beobachtet haben.

Dortmund.. Am Mittwochvormittag gegen 9.20 Uhr wurde ein 52-jähriger Mann beim Friedhofsbesuch niedergeschlagen. Als er vor einem Grab am Südwestfriedhof stand, wurde er nach Angaben der Dortmunder Polizei plötzlich auf den Hinterkopf geschlagen.

Gesehen hat das Opfer den Täter allerdings nicht, denn durch den heftigen Schlag verlor der Friedhofsbesucher für kurze Zeit das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kam, rief der Dortmunder sofort Hilfe.

Tathintergründe unbekannt

Von dem Täter fehlt trotzdem jede Spur. Auch mögliche Tathintergründe sind der Polizei noch nicht bekannt, aktuell werden Zeugen gesucht. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0231 132 7441.

Im vergangenen Jahr hatte es auf Dortmunder Friedhöfen eine Serie von Überfällen gegeben. Die Opfer wurden damals allerdings auch bestohlen und der Täter konnte nach einiger Zeit von der Polizei gefasst werden.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel