Freispruch für Grünen Mario Krüger ist gültig

DerWesten
Foto: WAZ FotoPool

Dortmund. In dem Strafverfahren gegen das Mitglied des Dortmunder Rates, den Grünen Mario Krüger, wird es keinen Prozess vor dem Oberlandesgericht Hamm geben. Der Freispruch des Landgerichts Dortmund ist rechtskräftig.

Mario Krüger, Chef der Ratsfraktion der Grünen im Dortmunder Stadt-Parlament, war am 7. Oktober 2010 vom Landgericht Dortmund in einer Berufungshauptverhandlung vom Vorwurf der Sachbeschädigung freigesprochen worden. Das teilt die Staatsanwaltschaft Dortmund mit. Gegen das Urteil wurden vorsorglich fristwahrend Rechtsmittel eingelegt, um die Urteilsgründe unvoreingenommen prüfen zu können.

Die Urteilsgründe wurden der Staatsanwaltschaft vom Landgericht am 24.11.2010 zugestellt. Da nach Prüfung des Urteils Rechtsfehler nicht erkennbar waren, wurde das Rechtsmittel bereits in der 49. Kalenderwoche zurück genommen. Der Freispruch gegen Mario Krüger ist rechtskräftig.