Dortmund

Flughafen Dortmund: Airline kehrt zurück! Passagiere können schon jetzt ihre Reise buchen

Frohe Kunde vom Flughafen Dortmund – und das mitten im Corona-Lockdown! Eine Airline kehrt an den Airport zurück.
Frohe Kunde vom Flughafen Dortmund – und das mitten im Corona-Lockdown! Eine Airline kehrt an den Airport zurück.
Foto: imago images / CHROMORANGE

Dortmund. Frohe Kunde vom Flughafen Dortmund – und das mitten im Corona-Lockdown!

Für viele Menschen sind große Reisen in den Monaten der Pandemie kein großes Thema. Das zeigte sich auch in den deutlich zurückgegangenen Zahlen von Flugpassieren. Eine Airline hat aus diesem Grund alle ihre Flüge am Flughafen Dortmund gestrichen – bis jetzt.

Flughafen Dortmund: Easyjet kehrt zurück – Tickets bereits buchbar

Wie der Flughafen Dortmund mitteilte, kehrt Easyjet wieder an den Airport zurück. Zum Sommerflugplan 2021 nimmt die britische Airline die Verbindung von Dortmund nach London-Luton wieder auf.

Doch obwohl die ersten Flüge erst im April abheben sollen, können interessierte Passagiere bereits jetzt ihr Ticket buchen.

+++ Dortmund: Rehe enthauptet! Polizei ermittelt nach bestialischer Tat: „Wer macht so etwas?“ +++

Und nicht nur das: Während Easyjet im April und Mai bereits immer freitags und sonntags einen Flug nach London-Luton anbietet, soll ab Juni noch ein dritter Flug pro Woche dazukommen.

----------------------------------

Mehr aus Dortmund:

Dortmund: Neue Polizei-Waffe wird ausgerechnet in der Nordstadt getestet – so erklärt die Polizei den Einsatz

Dortmund: Nach 27 Jahren! Urteil im Mordfall Nicole Schalla (†16) – kommt der Angeklagte DESHALB auf freien Fuß?

Zoo Dortmund: Otter-Nachwuchs zeigt schlechte Manieren – die Fans reagieren eindeutig

----------------------------------

„Die Rückkehr der easyJet ist ein sehr gutes Signal für den Dortmund Airport und alle Passagiere, die die Verbindung jahrelang genutzt haben“, sagt so Guido Miletic, Leiter Airport Services und Marketing. „Es zeigt, dass die Airline – trotz der schwierigen Situation – Vertrauen in den Standort hat und bald an alte Erfolge in Dortmund anknüpfen will.“

Flughäfen in NRW in Corona-Krise

Die Flughäfen in NRW stecken tief in der Corona-Flaute. Die Zahl der abfliegenden Passagiere ging im November 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat um gut 90 Prozent zurück, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag berichtete. Insgesamt wurden nur knapp 140.000 Fluggäste gezählt. Zwölf Monate zuvor waren es 1,4 Millionen. Das Passagieraufkommen sank damit wieder auf das Niveau des ersten Lockdowns im April und Mai vergangenen Jahres. (at, mit dpa)