Dortmund

Fiat-Fahrer in Dortmund niest - und löst eine verrückte Kettenreaktion aus

Hatschi! Ein Fiat-Fahrer musste im Auto kräftig niesen. Das hatte Auswirkungen auf einen anderen Wagen. (Symbolbild)
Hatschi! Ein Fiat-Fahrer musste im Auto kräftig niesen. Das hatte Auswirkungen auf einen anderen Wagen. (Symbolbild)
Foto:  Monique Wüstenhagen

Dortmund. Es ist Heuschnupfen-Zeit - die Pollen können schon mal eine heftige Nies-Attacke auslösen.

In Dortmund-Brackel hat so eine Niesattacke am Montagmorgen eine krasse Niesattacke ausgelöst.

Ein älterer Fiat-Fahrer ais Soest musste gegen 11 Uhr kräftig niesen. Dabei verlor er nicht nur sein Gebiss, sondern auch die Kontrolle über seinen Wagen. Das Gebiss konnte er noch auffangen - doch dabei verriss er sein Lenkrad nach links.

BMW prallte gegen Leitplanke

Dadurch prallte er mit seinem Wagen gegen den BMW der Dortmunderin fuhr. Die Frau versuchte noch auszuweichen und prallte dadurch gegen die Schutzplanken.

Glücklicherweise entstand „nur“ Sachschaden. Niemand wurde verletzt.

Die Beamten beließen es in diesem Fall bei einer mündlichen Verwarnung.

Mehr Themen aus der Region:

EURE FAVORITEN