Dortmund

Er ist wieder bei seinen Eltern - So wurde der Junge ohne Gedächtnis identifiziert

Der Junge wurde in der Zwischenzeit identifiziert.
Der Junge wurde in der Zwischenzeit identifiziert.
Foto: Foto: Polizei Dortmund

Dortmund. Er ist wieder bei seinen Eltern! Vor gerade einmal zwei Stunden wurde die öffentliche Suche nach der Identität des Jungen ohne Gedächtnis von der Polizei gestartet, da ist das Rätsel auch schon geklärt.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Junge ohne Gedächtnis bei Dortmunder Polizei aufgetaucht - Kennst du ihn oder seinen Ring?

Plante der BVB-Bomber noch ein zweites Attentat? Erschütternde Erkenntnisse im Fall Sergej W.

BVB-Bomber-Prozess: Darum brachte Sergej W. zwei Päckchen ins Gericht

-------------------------------------

Es handelt sich um einen 17-Jährigen aus Neuss. Seine Eltern hatten dort bereits eine Vermisstenanzeige aufgegeben.

Wie die Polizei Dortmund mitteilte, hätte es jedoch zu lange gedauert, alle Polizeidienststellen nach Vermisstenanzeigen zu durchforsten, sodass eine Öffentlichkeitsfahndung deutlich schneller und erfolgversprechender war. Zudem gestaltete sich eine Suche schwierig, da der 17-Jährige keinerlei Angaben zu seiner Person machen konnte.

Noch ist unklar, wie der Junge nach Dortmund kam und warum er sich an nichts erinnern kann.