DSDS macht Station in Dortmund

DerWesten
Foto: WR RALF ROTTMANN

Dortmund.  Mit vielen Neuerungen geht die Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ Anfang 2012 in die neunte Runde. Wer wird der Superstar und gewinnt einen Plattenvertrag und eine garantierte Gewinnsumme in Höhe von 500 000 Euro?

Um Talente aufzuspüren, geht das Team von „Deutschland sucht den Superstar“ auch dieses Jahr wieder auf große DSDS-Casting-Truck-Tour. Mit einem mobilen Studio fährt der DSDS-Truck derzeit durch ganz Deutschland und wird auch in Österreich und der Schweiz Station machen. Unentdeckte Sängerinnen und Sänger haben hier die letzte Chance, ohne Voranmeldung vorzusingen und sich für die Erfolgsshowreihe zu qualifizieren. In Dortmund wird der DSDS-Truck am kommenden Dienstag, 4. Oktober, von 12 bis 18 Uhr auf dem Friedensplatz stehen.

Bohlen nicht da

Die Jury ist nicht vor Ort – bei der Trucktour handelt es sich ausschließlich um eine Bewerbungsmöglichkeit für die Kandidaten, die sich bis zum 15. August nicht schriftlich oder online beworben haben. Aus den Teilnehmern, die bei der Trucktour vorsingen, wird eine repräsentative Auswahl getroffen, die später vor der DSDS-Jury auftreten darf – aus logistischen Gründen ist das bei meist 30 000 Bewerbern nicht für alle möglich.