Drabig wird Pannekopp

Der Geierabend verleiht Franz-Josef Drabig den Anti-Orden "Pannekopp des Jahres". Der SPD-Vorsitzende hatte bereits angekündigt, dass er die Schmäh-Auszeichnung annehmen wolle.

Er gilt als der schwerste Karnevalsorden der Welt: Der aus 25kg rostigem Stahl bestehende Pannekopp wird für ganz besondere Verdienste um das Ruhrgebiet verliehen. Nachdem in den Vorjahren Schauspielerin Veronica Ferres und Evonik-Chef Werner Müller gewannen, siegte Drabig in den Abstimmungen unter den 17 000 Zuschauern und im Internet mit großem Vorsprung. Nominiert wurde er für seine „progressive Personal-Politik“ bei der Kandidatenfindung zur Oberbürgermeisterwahl. Gegenkandidat war die Bochumer Firma GEA. Bislang hat keiner der Gewinner je den Orden angenommen. Heute Abend soll er auf Zeche Zollern II/IV in Dortmund überreicht werden. Zur Verleihung hat sich Drabig bereits angekündigt.

 
 

EURE FAVORITEN