Dortmunderin erhält Auszeichnung für ihren Wohnblog

Die Natur ist für Anastasia Benko die größte Schatztruhe. Deshalb sammelt sie dort Blumen, Sträucher und Zweige. Zuhause schaut sie, wie sie zu ihren anderen Sammelstücken passen und inszeniert sie für Fotos, die sie im Internet mit anderen teilt. So gut, so erfolgreich, dass sie dafür jetzt ausgezeichnet worden ist.

Dortmund. Wohnblog mit dem besten individuellen Stil, heißt die Auszeichnung, die die Dortmunderin erhalten hat. Der Callwey-Verlag, nach eigener Aussage der führende Wohnbuch-Verlag in Deutschland, hat den Preis in diesem Jahr ins Leben gerufen, um die hervorragende Arbeit von Bloggern zu würdigen. Eine Jury hat 15 internationale Blogger ausgewählt, ein Wohnbuch mit Ideen aus dem eigenen Zuhause zu gestalten - Anastasia Benko gehörte dazu. Unter diesen Bloggern wurde dreimal der Titel "Best of Interior"-Blog verliehen - in drei Kategorien. "Eine ganz besondere Auszeichnung" Die 34-jährige Dortmunderin läuft noch immer ein bisschen rot an, wenn sie von ihrem Erfolg erzählt, dann hebt sie aufgeregt ihre Stimme: "Es ist eine ganz besondere Auszeichnung." Vor allem, weil es ihren Stil ehre. Denn der ist anders, als bei anderen Bloggern. Ungewöhnlich, vielleicht deshalb, weil er nicht wahnsinnig modern ist. Aber zeitlos. Gemütlich. Und immer blumig. Vor drei Jahren hat Anastasia Benko den Blog, der so heißt wie sie, gestartet. Damit möchte sie andere inspirieren, zeigen, dass auch vertrocknete Blumen und zerbrochenes Porzellan hübsch aussehen können. Dass man Dinge wiederverwerten kann. Und vor allem, dass Antiquitäten doch viel mehr Charme haben als Dinge aus dem Möbelhaus. Wie ihre Fotos aussehen, zeigen wir in unserer Fotostrecke: Das Buch "Wohnideen aus dem wahren Leben" aus dem Callwey-Verlag kostet 29,95 Euro, ISBN 978-3-7667-2176-1

EURE FAVORITEN