Das aktuelle Wetter Dortmund 14°C
Verkehrskontrolle

Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft

28.02.2012 | 10:19 Uhr
Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft
Ein per Haftbefehl gesuchter Dortmunder ging am späten Montagabend bei Rot über die Fußgängerampel am Burgwall in Höhe der Brückstraße - und wurde festgenommen. Foto: WAZ Fotopool

Dortmund.   Mit gezielten Kontrollen an Ampeln will Dortmunds Polizei die Unfallzahlen bei Fußgängern und Radfahrern senken. Am Montagabend gegen 23.35 Uhr ging ein 41-jähriger Dortmunder bei Rot über die Fußgängerampel am Burgwall in Höhe der Brückstraße. Er kam in Haft - weil er per Haftbefehl gesucht wurde.

Der Verkehrsdienst des Dortmunder Polizeipräsidiums kontrollierte am Montagabend eine Fußgängerampel am Burgwall in Höhe der Brückstraße. Mit den gezielten Kontrollen, insbesondere an Fußgängerampeln im gesamten Stadtgebiet, sollen die Verkehrsunfallzahlen bei Fußgängern und Radfahrern gesenkt werden.

Während der Überwachung der Ampelphasen fiel den Beamten gegen 23.35 Uhr ein 41-Jähriger aus Dortmund auf, der trotz Rotlicht der Fußgängerampel über die Straße ging. Die Polizisten sprachen den Mann an und überprüften seine Personalien. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen den 41-Jährigen aktuell drei offene Haftbefehle vorlagen.

Der Mann wurde durch die Polizisten festgenommen. Er wird nun wegen diverser Straftaten eine mehrmonatige Haftstraße antreten müssen. Unter anderem wurde ein Haftbefehl ausgestellt, da der Rotlichtsünder ohne Gründe seiner Hauptverhandlung ferngeblieben war, wie Dortmunds Polizei in einer Mitteilung schrieb.

Die Dortmunder Polizei werde nach eigener Aussage auch weiterhin im Stadtgebiet, insbesondere bei Fußgängern und Radfahrern, Verkehrskontrollen durchrühren, um auch bei diesen Verkehrsteilnehmern eine nachhaltige Verhaltensänderung herbeizuführen.

Kommentare
29.02.2012
18:16
Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft
von Justin_Cognito | #9

Shit happens :-)

Funktionen
Aus dem Ressort
Neuer Mobilfunkmast ärgert die Anwohner
Kronprinzenstraße
Die Anwohner an der Kronprinzenstraße ärgern sich über einen neuen Mobilfunkmast auf dem Nachbardach. Stadt und Bundesnetzagentur haben den Mast...
BVB will Einlasskontrollen verschärfen
Signal Iduna Park
Borussia Dortmund will die Einlasskontrollen bei seinen Heimspielen verschärfen und damit die Sicherheit im Signal Iduna Park erhöhen. Ab dem...
Prognose: Bald gibt es wieder mehr als 600.000 Dortmunder
Bevölkerungs-Plus
Dortmund wächst. Das ist jetzt auch amtlich: Das Statistische Landesamt prognostiziert für die Stadt entgegen dem allgemeinen Trend im Ruhrgebiet bis...
Fingierte Unfälle: Gericht verurteilt Autobumser und Gutachter
Schummelserie
Nach einer Serie von fingierten Unfällen sind ein Autofahrer und ein Kfz-Sachverständiger am Freitag verurteilt worden. Der 35-jährige Autofahrer...
Pokal-Halbfinale: Public Viewing zieht um - Nur wenig Interesse
Bayern gegen BVB
Emotionen, Spannung, Leidenschaft: Das Public Viewing zum Pokal-Halbfinale zwischen Bayern München und dem BVB in der Westfalenhalle 4 sollte...
Fotos und Videos
Schwere Einsatzfahrzeuge rund um die Hainallee
Bildgalerie
Fotostrecke
Orang-Utan Walther feiert Geburtstag
Bildgalerie
Dortmunder Zoo
Teures Fleisch im Trend
Bildgalerie
Grillen
Orang-Utan Walther wird 26
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6408605
Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft
Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft
$description$
https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmunder-geht-bei-rot-ueber-die-ampel-und-muss-in-haft-id6408605.html
2012-02-28 10:19
Dortmund