Das aktuelle Wetter Dortmund 14°C
Verkehrskontrolle

Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft

28.02.2012 | 10:19 Uhr
Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft
Ein per Haftbefehl gesuchter Dortmunder ging am späten Montagabend bei Rot über die Fußgängerampel am Burgwall in Höhe der Brückstraße - und wurde festgenommen. Foto: WAZ Fotopool

Dortmund.   Mit gezielten Kontrollen an Ampeln will Dortmunds Polizei die Unfallzahlen bei Fußgängern und Radfahrern senken. Am Montagabend gegen 23.35 Uhr ging ein 41-jähriger Dortmunder bei Rot über die Fußgängerampel am Burgwall in Höhe der Brückstraße. Er kam in Haft - weil er per Haftbefehl gesucht wurde.

Der Verkehrsdienst des Dortmunder Polizeipräsidiums kontrollierte am Montagabend eine Fußgängerampel am Burgwall in Höhe der Brückstraße. Mit den gezielten Kontrollen, insbesondere an Fußgängerampeln im gesamten Stadtgebiet, sollen die Verkehrsunfallzahlen bei Fußgängern und Radfahrern gesenkt werden.

Während der Überwachung der Ampelphasen fiel den Beamten gegen 23.35 Uhr ein 41-Jähriger aus Dortmund auf, der trotz Rotlicht der Fußgängerampel über die Straße ging. Die Polizisten sprachen den Mann an und überprüften seine Personalien. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen den 41-Jährigen aktuell drei offene Haftbefehle vorlagen.

Der Mann wurde durch die Polizisten festgenommen. Er wird nun wegen diverser Straftaten eine mehrmonatige Haftstraße antreten müssen. Unter anderem wurde ein Haftbefehl ausgestellt, da der Rotlichtsünder ohne Gründe seiner Hauptverhandlung ferngeblieben war, wie Dortmunds Polizei in einer Mitteilung schrieb.

Die Dortmunder Polizei werde nach eigener Aussage auch weiterhin im Stadtgebiet, insbesondere bei Fußgängern und Radfahrern, Verkehrskontrollen durchrühren, um auch bei diesen Verkehrsteilnehmern eine nachhaltige Verhaltensänderung herbeizuführen.

Kommentare
29.02.2012
18:16
Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft
von Justin_Cognito | #9

Shit happens :-)

Funktionen
Aus dem Ressort
Samstag war der heißeste Juli-Tag überhaupt
Hitze in Dortmund
Noch nie war es in Dortmund und Umgebung in einem Juli so heiß wie an diesem Samstag. 36,0 Grad hat der Deutsche Wetterdienst gemessen. Doch die...
Trödel im Westfalenpark abgebrochen - Dachbrand nach Blitz
Gewitter in Dortmund
Es blitzte im Sekundentakt, es schüttete wie aus Eimern: Zwei Gewitter sind am Sonntagvormittag über Dortmund gezogen. Bisher gibt es nur einzelne...
35-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Mallinckrodtstraße/Ecke...
Aus noch ungeklärter Ursache stieß am Samstagabend eine 35-jährige Autofahrerin auf der Mallinckrodtstraße/Ecke Schützenstraße mit einem anderen...
Behörde verlangt Kfz-Steuer für verkauftes Auto
Hauptzollamt Dortmund
Im Juni wollte der Dortmunder Bernhard Leveque sein neues Motorrad zulassen. Er erfuhr staunend: Geht nicht! Denn laut Hauptzollamt Dortmund ist er...
Notlandung: Flughafen war zwei Stunden gesperrt
Vorfall in Dortmund
Ein Flugzeug musste am Samstagmittag auf dem Flughafen Dortmund notlanden. Das Fahrwerk der zweimotorigen Maschine war defekt. Nach der...
Fotos und Videos
Neven Subotic in Äthiopien
Bildgalerie
Guter Zweck
Einbrecher-Duo
Bildgalerie
Fahndung
Das ist Scharnhorst-Ost
Bildgalerie
Fotostrecke
Das ist Kirchlinde
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6408605
Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft
Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft
$description$
https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmunder-geht-bei-rot-ueber-die-ampel-und-muss-in-haft-id6408605.html
2012-02-28 10:19
Dortmund