Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
Verkehrskontrolle

Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft

28.02.2012 | 10:19 Uhr
Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft
Ein per Haftbefehl gesuchter Dortmunder ging am späten Montagabend bei Rot über die Fußgängerampel am Burgwall in Höhe der Brückstraße - und wurde festgenommen. Foto: WAZ Fotopool

Dortmund.   Mit gezielten Kontrollen an Ampeln will Dortmunds Polizei die Unfallzahlen bei Fußgängern und Radfahrern senken. Am Montagabend gegen 23.35 Uhr ging ein 41-jähriger Dortmunder bei Rot über die Fußgängerampel am Burgwall in Höhe der Brückstraße. Er kam in Haft - weil er per Haftbefehl gesucht wurde.

Der Verkehrsdienst des Dortmunder Polizeipräsidiums kontrollierte am Montagabend eine Fußgängerampel am Burgwall in Höhe der Brückstraße. Mit den gezielten Kontrollen, insbesondere an Fußgängerampeln im gesamten Stadtgebiet, sollen die Verkehrsunfallzahlen bei Fußgängern und Radfahrern gesenkt werden.

Während der Überwachung der Ampelphasen fiel den Beamten gegen 23.35 Uhr ein 41-Jähriger aus Dortmund auf, der trotz Rotlicht der Fußgängerampel über die Straße ging. Die Polizisten sprachen den Mann an und überprüften seine Personalien. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen den 41-Jährigen aktuell drei offene Haftbefehle vorlagen.

Der Mann wurde durch die Polizisten festgenommen. Er wird nun wegen diverser Straftaten eine mehrmonatige Haftstraße antreten müssen. Unter anderem wurde ein Haftbefehl ausgestellt, da der Rotlichtsünder ohne Gründe seiner Hauptverhandlung ferngeblieben war, wie Dortmunds Polizei in einer Mitteilung schrieb.

Die Dortmunder Polizei werde nach eigener Aussage auch weiterhin im Stadtgebiet, insbesondere bei Fußgängern und Radfahrern, Verkehrskontrollen durchrühren, um auch bei diesen Verkehrsteilnehmern eine nachhaltige Verhaltensänderung herbeizuführen.

Kommentare
29.02.2012
18:16
Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft
von Justin_Cognito | #9

Shit happens :-)

Funktionen
Aus dem Ressort
Mehr als 12.000 Sportler beteiligen sich an Firmenlauf
B2Run
Zum sechsten Mal starteten am Donnerstagabend Hobbyläufer aus der Region zu einem großen Firmenlauf, genannt B2Run. Rund 12.300 Sportler aus...
Stadt bietet ab nächster Woche 710 Kita-Notplätze
Streik bei Fabido
Dortmunds Eltern können aufatmen - zumindest ein bisschen: Beim Erzieher-Streik in den städtischen Kitas ist jetzt der Notdienst ausgeweitet worden....
Polizei fahndet mit Fotos nach EC-Karten-Dieb
Kamenerin bestohlen
Mit der EC-Karte einer 68-jährigen Frau aus Kamen hat ein Mann im November 2014 Geld abgehoben - und zwar in Dortmund. Gleich zweimal stand er am...
Spiehallen-Räuberin erhält Bewährungsstrafe
Urteil am Landgericht
Das Landgericht hat am Donnerstag eine 36-jährige Hausfrau nach zwei Spielhallen-Überfällen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Der zweite...
Schüsse in der Nordstadt: Verdächtiger wieder auf freiem Fuß
Spezialeinheit stürmt...
Nach einer Schießerei auf der Stahlwerkstraße in der Nacht zu Mittwoch hat die Polizei am Tatort weder Täter noch Opfer angetroffen. Doch am Mittag...
Fotos und Videos
article
6408605
Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft
Dortmunder geht bei Rot über die Ampel - und muss in Haft
$description$
https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/dortmunder-geht-bei-rot-ueber-die-ampel-und-muss-in-haft-id6408605.html
2012-02-28 10:19
Dortmund