Dortmunder Bar bietet kostenlose Nacken-Massage zum Cocktail

Sandra Liesen (links) und Kim Nguyen hatten die Idee zu dem ungewöhnlichen Cocktail-Angebot in Dortmund.
Sandra Liesen (links) und Kim Nguyen hatten die Idee zu dem ungewöhnlichen Cocktail-Angebot in Dortmund.
Foto: Oliver Schaper
Das Missin' Link in Dortmund bietet einen Service, der in Bars bestimmt selten ist: eine Gratis-Nackenmassage beim Cocktail schlürfen.

Dortmund. Samstagabend in der Eckkneipe. Sitzplatz an der Theke gesichert und Cocktail bestellt. Dazu kostenlos eine Nackenmassage von einer Physiotherapeutin. Voll entspannt ins Wochenende. Im Missin' Link im Dottmunder Unionviertel ist das möglich.

Im Missin' Link im Union-Viertel können Nachtschwärmer so in den Party-Abend starten. "Neck u" heißt die ungewöhnliche Bestellung, die die Besucher der Bar aufgeben können. Wer sie ordert, bekommt erstmals am Samstag (19.11.) zum Cocktail eine professionelle Nackenmassage einer Physiotherapeutin. Sanft geknetet wird direkt an der Theke oder am Sofa.

Idee entstand spontan

"Die Idee entstand spontan abends im Laden. Ich saß extrem verspannt am Tresen, als ein Stammgast plötzlich anfing mir den Nacken zu massieren und damit war die Idee geboren", sagt Missin' Link Betreiberin Kim Nguyen. Der besagte Stammgast war Sandra Liesen, ihres Zeichens staatlich anerkannte Physio- und Manualtherapeutin. Von der Idee, in der Gastronomie Massage-Aktionen anzubieten, hatten beide schon mal gehört.

Doch entgegen anderen Konzepten in Bars in Berlin oder Hamburg, Geld für diese Dienstleistung zu bezahlen, verbindet das Missin' Link das Massieren mit einem Cocktail. So bekommt jeder Gast, der einen Cocktail bestellt, eine entspannte, mehrminütige Nackenmassage von Liesen gratis dazu. Natürlich nur, wenn das gewünscht ist.

Gut geeignet insbesondere für Büromenschen

Nguyen will damit vor allem Büromenschen ansprechen, die die ganze Woche am Schreibtisch sitzen, und denkt dabei auch an die vielen Kreativarbeitsplätze im Union-Viertel. Die Rückmeldungen zu der Aktion, sowohl im beruflichen Umfeld von Liesen als auch bei Stammkunden des Missin' Link sind durchweg positiv.

Nach einem zweiten Testlauf im Dezember (das Datum wird noch bekannt gegeben), wird "Neck u" im kommenden Jahr monatlich stattfinden. Zumal bei großem Andrang vielleicht noch ein weiterer Masseur zur Verstärkung hinzugezogen wird. "Es ist natürlich auch ein witziger Gag", sagt Nguyen mit einem Augenzwinkern, "und wir schauen einfach mal, wie es angenommen wird."

 
 

EURE FAVORITEN