Dortmund

Dortmunder (31) wird aus der Polizeiwache entlassen - was er danach macht, bringt ihn gleich wieder zurück

Ein 31-jähriger Dortmunder hat am frühen Samstagmorgen gleich zweimal die Bekanntschaft mit der Polizei gemacht.
Ein 31-jähriger Dortmunder hat am frühen Samstagmorgen gleich zweimal die Bekanntschaft mit der Polizei gemacht.
Foto: imago/ Ralph Peters (Symbolbild)
  • Dortmunder (31) am Samstagmorgen inhaftiert
  • Nach einer Taxifahrt kommt es erneut zur Verhaftung

Dortmund. Am Samstagmorgen gegen 03:10 Uhr ist ein Mann in Dortmund auf der Polizeiwache wegen der Beteiligung an einer Schlägerei auf der Polizeiwache gelandet: Als er die Räumlichkeiten verlassen durfte, wollte er keinesfalls zu Fuß den Heimweg antreten.

Mann bestellt sich Taxi und „bezahlt“

Der Mann verließt die Polizeiwache und bestellte sich ein Taxi. Dann ließ er sich vom Fahrer bis zur Clausthaler Straße bringen.

Dort angekommen, machte er erst Anstalten den Fahrer zu bezahlen, griff sich aber dann die Geldbörse des Taxifahrers und rannte mit seiner Beute davon.

-------------------------------------

• Mehr News:

Beschluss: Ausländerstopp bei Essener Tafel wird schnellstmöglich aufgehoben – so sollen Drängeleien künftig vermieden werden

Darum dürfen die süßen Dortmunder Tierheim-Labradore nicht zu ihren neuen Familien

• Top-News des Tages:

„Soll er doch mal von 4,77 Euro am Tag essen und trinken“ - Facebook-Nutzer wütend über Jens Spahns Aussagen zu Hartz IV

Notarzt-Einsatz bei Markus Krebs! Duisburger Comedian bei Auftritt ins Krankenhaus gefahren

-------------------------------------

Taxifahrer meldet Diebstahl und beschreibt Täter ziemlich genau

Der Taxifahrer meldete sich umgehend bei der Polizei.

Da er eine so detaillierte Personenbeschreibung abgeben konnte, erinnerten sich die Polizisten schnell an ihren gerade eben erst verabschiedeten „Gast“.

Wohnung des Täters (31) quoll vor Müll über

Die Polizei suchte den 31-jährigen Dieb zu Hause auf.

Da seine Wohnung aber über und über mit Müll vollgestopft war, konnten die Beamten die gestohlene Geldbörse zunächst nicht finden.

Zeuge hilft aus: 31-Jähriger landet erneut auf Polizeiwache

Ein Zeuge hatte den mutmaßlichen Dieb jedoch kurz zuvor mit einem Gegenstand in der Hand gesehen. Dieser sah genauso wie die vermisste Geldbörse.

Dann wurde der 31-Jährige von der Polizei erneut festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. (mj)

 
 

EURE FAVORITEN