Dortmund: Zusteller will nur Pakete ausliefern – er ahnt nicht, was ihm dann blüht

Ein Paketzusteller wollte in Dortmund nur Pakete ausliefern. Damit hat er sicher nicht gerechnet. (Symbolbild)
Ein Paketzusteller wollte in Dortmund nur Pakete ausliefern. Damit hat er sicher nicht gerechnet. (Symbolbild)
Foto: imago images / Sven Simon

Brutaler Überfall am Samstag in Dortmund.

Ein Paketzusteller wollte eigentlich nur fünf Pakete abgeben. Doch was ihm in dem Mehrfamilienhaus in der Dortmunder Nordstadt blühte, konnte er nicht ahnen.

Dortmund: Mann will Paket ausliefern - dann erwartet den Zusteller eine böse Überraschung

Als der Zusteller die Sendungen am Samstag gegen 11.45 Uhr an der Holsteiner Straße in Dortmund abliefern wollte, standen auf einmal zwei 26-jährige Männer vor ihm.

Sie gaben sich als die rechtmäßigen Empfänger aus, wollten dem Paketboten aber nicht ihre Ausweise zeigen. Plötzlich schlugen sie auf den Mann ein und rannten mit den fünf Paketen davon. Der Zusteller rief die Polizei.

------------

Weitere Themen aus der Region:

----------------

Polizei ermittelt

Etwa 300 Meter weiter, in einer Nebenstraße, wurden die beiden Tatverdächtigen Männer gefasst, berichtet die Polizei Dortmund.

+++ Dortmund: Bus mit 43 Schülern an Bord auf der A45 – doch dann macht der Fahrer DAS +++

Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Raubüberfalls. Es wird nicht ausgeschlossen, dass die Männer die Pakete aus betrügerischem Plan an die Adresse haben liefern lassen.

 
 

EURE FAVORITEN