Dortmund

Dortmund: Beliebtes Event verabschiedet sich – doch für alle Fans gibt es eine gute Nachricht!

Centro, Limbecker Platz, Kö - das sind die beliebtesten Shoppingziele in NRW

Centro, Limbecker Platz, Kö - das sind die beliebtesten Shoppingziele in NRW

NRW ist ein wahres Shopping-Paradies. Wir zeigen einige der beliebtesten Ziele.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. In der Dunkelheit im Winter vermissen viele Menschen das Licht. Ein Grund, warum viele ihre Lichterketten auch nach Weihnachten an den Außenfassaden ihrer Häuser hängen lassen. Deshalb zog es auch viele Besucher nach Dortmund zum „Winterleuchten“.

Doch das Spektakel ist nun vorbei. Der Veranstalter „World of Lights“ hat aber schon eine große Ankündigung für nächstes Jahr in Dortmund gemacht. Fans dürfen sich freuen.

Dortmund: „Winterleuchten“ begeistert die Besucher – es wird ein Comeback geben

Wie die „Ruhrnachrichten“ berichten, ist eine Rückkehr noch in diesem Jahr fest eingeplant. Weil in der tristen Corona-Zeit unglaublich viele Menschen das Winterleuchten im Dortmunder Westfalenpark sehen wollten, hatte die Stadt Dortmund schon verkündet, dass das Event um eine Woche verlängert wurde.

Doch am vergangenen Sonntag war endgültig Schluss. Die Veranstalter von „world of lights“ sind in der aktuellen Woche dabei, die Licht-Installationen im Park abzubauen.

------------------------------

Mehr Nachrichten aus Dortmund:

-------------------------------

Es sei zu spüren gewesen, „dass es die Menschen in diesem Jahr besonders stark ins Licht zog“, so der Art Director Wolfgang Flammersfeld laut „Ruhrnachrichten“.

-----------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum

-----------------------------

Wegen des enormen Zuspruchs kündigt er auch gleichzeitig das nächste Winterleuchten an - natürlich mit einer neuen Kollektion an Lichtkunst-Objekten.

Parkleuchten startet am 29. Januar 2022 in Essen

Bis Ende des Jahres kannst du einfach nicht warten? Dann kannst du schon ab Ende Januar den Grugapark in Essen besuchen. Da werden die Besucher als nächstes ins Staunen versetzt. Die Aktion heißt dort allerdings „Parkleuchten“. Mehr Infos dazu gibt es hier >>> (js)