Dortmund: Wochenlanges Chaos in Innenstadt – Mega-Baustelle sorgt für Unfallgefahr

Nordrhein-Westfalen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst?

Nordrhein-Westfalen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst?

Wir haben fünf Fakten über das bevölkerungsreichste Bundesland gesammelt, die du garantiert noch nicht gewusst hast.

Beschreibung anzeigen

Autofahrer in Dortmund brauchen jetzt erstmal viel Geduld. Eine Mega-Baustelle sorgt in der Innenstadt für Chaos.

Die Bauarbeiten erhöhen die Unfallgefahr drastisch. Deswegen solltest du HIER in Dortmund jetzt besonders aufpassen.

Dortmund: Baustelle an der Kaiserstraße legen U-Bahnlinie lahm

Pünktlich zu Beginn der Sommerferien haben an der Kaiserstraße im Osten der Dortmunder Innenstadt heftige Bauarbeiten begonnen. Die DSW21 erneuert zwischen Roonstraße und Von-der-Tann-Straße Schienen der Stadtbahn-Linie U43.

Ganze sechs Wochen wird der Umbau brauchen, was im Klartext bedeutet, dass Autofahrer bis zum 5. August mit Staus rechnen müssen.

Dortmund: Riesen-Baustelle für ganze sechs Wochen

Denn während des Zeitraums ist der Bereich in Richtung Osten nur einspurig befahrbar, wie die Ruhr Nachrichten berichten.

------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

------------------------

Doch auch Kunden der öffentlichen Verkehrsmittel müssen aufpassen. Denn wegen der Arbeiten muss zeitweise auch der Verkehr auf der Linie U43 eingestellt werden. Vom 9. bis 14. Juli fahren 21 Busse zischen der Reinoldikirche und der Haltestelle „Am Zehnthof“.

+++ Zoo Dortmund: Attraktion ist endlich zu sehen – Besucher flippen aus: „Wie niedlich“ +++

Dortmund: U-Bahn-Unfall konnte im letzten Moment verhindert werden

Doch es gibt noch ein weiteres Problem: Wegen Bauarbeiten fährt die Bahn jetzt über eine Schranke ein, die die normalerweise vierspurige Straße sehr einengt.

-------------------

Noch mehr Meldungen aus Dortmund:

Dortmund: Horror-Unfall an Baustelle! Autofahrer hat keine Chance

Dortmund: Star-Aufgebot bei Sommer-Festival – der hinterlassene Müll wird zum Segen für SIE

Dortmund: Tritte und Schläge gegen Frauen? Krasse Vorwürfe gegen mehrere Polizisten

-------------------

So konnte ein Unfall zwischen einer Bahn und einem Lkw nur durch Klingeln und Bremsen der U-Bahn verhindert werden.

Auch für Fußgänger und Radfahrer ist die Situation nicht gerade ideal. Sie müssen sich an den Baustellen-Absperrungen zurzeit vorbeidrängeln. (kk)