Dortmund: Walk-In Teststation eröffnet! HIER kannst du dich auf Corona testen lassen

In Dortmund kannst du dich in einem Testzentrum kostenlos auf Coronaviren testen lassen. (Symbolbild)
In Dortmund kannst du dich in einem Testzentrum kostenlos auf Coronaviren testen lassen. (Symbolbild)
Foto: imago images

Da das Impfen immer noch schleppend voran läuft, setzt die Regierung aktuell vor allem auf Corona-Schnelltests. In NRW können sich die Bürger ab Mittwoch kostenlos testen lassen. Dafür hat auch in Dortmund jetzt eine Walk-In-Teststation eröffnet.

Ärzte und Apotheken dürfen ab dem 10. März die Menschen in NRW einmal die Woche kostenlos auf das Coronavirus testen. Doch damit diese Anlaufstellen nicht überrannt werden, werden weitere spezielle Testzentren eröffnet, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen.

Dortmund: Walk-In Teststation eröffnet! HIER kannst du dich auf Corona testen lassen

In Essen wird das beispielsweise in der Grugahalle durchgeführt, in Mülheim am Flughafen-Hangar und in Dortmund soll eine Station in der Steinstraße 54 am Donnerstag eröffnet werden. Das teilte das deutsche Labor Zotz Klimas mit.

Das Medizinische Labor hatte an der Station in der Nähe des Hauptbahnhofes bereits im Oktober das Lager für die PCR-Testung aufgeschlagen. Nun erweitert es sein Repertoire um die Antigen-Schnelltests.

-----------

Das sind die häufigsten Symptome des Coronavirus:

  • Fieber (häufig)
  • trockener Husten (häufig)
  • Schnupfen (selten)
  • Kurzatmigkeit (selten)
  • Gliederschmerzen (selten)
  • Hals- und Kopfschmerzen (selten)
  • Durchfall oder Erbrechen (selten)

-----------

Dort kannst du einen Abstrich machen lassen, der dir mittels Labuniq-App innerhalb von 20 Minuten mitgeteilt wird. Sollte dein Ergebnis positiv ausfallen, wird sogleich auch ein PCR-Test im Anschluss durchgeführt.

Ohne Anmeldung zum Schnelltest in Dortmund

Eine Anmeldung sei vorher nicht notwendig. Du kannst also spontan vorbeischauen. Jedem Bürger steht der sogenannte PoC-Schnelltest einmal pro Woche kostenlos zur Verfügung. Die Kosten übernimmt die Kassenärztliche Vereinigung.

---------------

Mehr News aus Essen und der Region:

Essen: Lichter-Aktion am Rathaus – dahinter steckt ein trauriger Grund

Ikea: Kundin kauft via „Click and Meet“ – am Ausgang trifft sie der Schock

Corona in NRW: Kostenlose Schnelltests ab Mittwoch ++ Grenzkreise fordern mehr Impfstoff

--------------

Das Labor hat in NRW weitere Standorte: Auch in Köln, Wuppertal und Pulheim kannst du den Service nutzen.

Der Discounter Aldi hat am Wochenende übrigens für einen Kunden-Ansturm gesorgt, als die Antigen-Selbsttests im Programm aufgenommen wurden. Hier kannst du nachlesen, wie die Situation vor Ort in Dortmund war >>> (js)