Dortmund: Stadt verschenkt Bahntickets und verleiht gratis Fahrräder – so kannst DU davon profitieren

Die Stadt Dortmund sucht Bewerber für einen Autofreie Woche.
Die Stadt Dortmund sucht Bewerber für einen Autofreie Woche.
Foto: Funke Foto Services

Die Stadt Dortmund startet am 16. September einen Versuch, durch den sie möglichst viele Menschen dazu bringen will, auf das private Auto zu verzichten.

In der sogenannten „Umsteigern“-Kampagne soll ein Haushalt aus Dortmund dazu gebracht werden, mit dem Rad oder mit Bus und Bahn zu fahren.

So schön ist das Revier im Herbst
So schön ist das Revier im Herbst

Stadt Dortmund will Bewohner dazu bringen, auf das Auto zu verzichten

Und dafür lässt sich die Stadt ganz schön was einfallen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

A2 und A45: Schwere Verkehrsunfälle in NRW! Motorradfahrer (57) stirbt ++ Autobahnen gesperrt

NRW: Mann bricht in Bordell ein – und klaut ausgerechnet DAS

Dortmund: Anklage gegen Zubyr S.! Er soll zwei Mädchen vergewaltigt haben – nach erster Tat wurde er noch laufen gelassen

-------------------------------------

Denn es gibt kostenlose 7-Tages-Tickets für jedes Mitglied dieses Haushaltes, der sein privates Auto, Motorrad oder anderes KFZ-Fahrzeug in der Woche vom 16. bis zum 22. September stehen lässt. Das Ganze hängt mit der Europäischen Mobilitätswoche zusammen, wie die Ruhrnachrichten berichten.

Gegenleistung sind tägliche Berichte

Die einzige Gegenleistung: Der teilnehmende Haushalt müssen täglich seine Erlebnisse mit der Stadt Dortmund teilen und am Ende der Woche (voraussichtlich am 21. September) in einer digitalen Konferenz zum Thema „Klimafreundliche Mobilität für alle“ über die Erlebnisse berichten.

+++ Dortmund: Mann soll zwei Mädchen vergewaltigt haben – schrecklich, was in seiner Akte steht +++

Die Erlebnisse werden in einem Newsletter auf der Webseite www.umsteigern.de dann veröffentlicht.

-----------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • ist mit Flughafen und Hauptbahnhof wichtiger Verkehrsknotenpunkt
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Ullrich Sierau (SPD)

-----------------------------

Wer mitmachen möchte, kann sich mit einer kurzen Mail an umsteigern@dortmund.de bewerben. Vorgestellt werden müssen nur die Haushaltsmitglieder und deren Mobilitätsverhalten sowie Kontaktdaten.

Infos gibt es unter folgender Telefonnummer

Unter allen Bewerbungen wählt die Stadt Dortmund dann einen aus, der ihrer Meinung nach am besten zu dem Projekt passt.

Weitere Infos gibt es unter 0231/5023768. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN