Dortmund

Dortmund: DAS schockiert die Anwohner

Was im Westpark in Dortmund am Wochenende passierte, sorgte schockierte die Anwohner.
Was im Westpark in Dortmund am Wochenende passierte, sorgte schockierte die Anwohner.
Foto: imago images

Dortmund. Auch in Dortmund lassen die aktuellen Temperaturen tagsüber kaum zu, dass man sich freiwillig im Freien aufhält. Abends und Nachts sieht das schon anders aus.

Doch statt erfrischenden Temperaturen fanden sie dort massenweise Flaschen, Plastik, Essensreste – und jede Menge feiernde Menschen. Der Anblick der Grünanlage in Dortmund sorgte am Wochenende für einen regelrechten Schockt bei den Anwohnern.

Dortmund: Anwohner rufen die Polizei an

Wegen der Corona-Krise sind die Diskotheken in Dortmund noch immer geschlossen. Zwar empfangen Kneipen und Biergarten inzwischen wieder Gäste, doch viele zieht es anscheinend dennoch auf die Grünflächen der Stadt.

+++ Dortmund: Anti-Terror-Panzer fährt am Phönixsee vor – DAS steckt dahinter +++

In der Nacht zum Sonntag beschwerten sich Anwohner dann bei der Polizei über laute Musik aus Richtung des Westparks.

Westpark in Dortmund: DAS ist passiert

Dort angekommen trauten die Beamten ihren Augen kaum: Rund 400 Menschen feierten dort eine ausgelassene Party, ausgestattet mit Campingstühlen, Kühlboxen und eben lauter Musik.

+++ Dortmund: Anwohner bekommen Post von der Stadt – DAS ist in ihrem Garten bald nicht mehr erlaubt +++

------------------------------------------------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • hat 12 Stadtbezirke mit 62 Stadtteilen
  • ist mit Flughafen und Hauptbahnhof wichtiger Verkehrsknotenpunkt
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Ullrich Sierau (SPD)

------------------------------------------------------------------

Weil die Anwohner den Krach als störend empfanden, beendeten die Beamten die Treffen im Park und schickten die Feiernden nach Hause. Gegen 45 Menschen sprachen die Beamten dazu Platzverweise auf.

------------------------------------------------------------------

Mehr Themen aus Dortmund:

Dortmund: Hitze-Irrsinn! Doch in diesen Freibädern kriegst du sogar noch Tickets, um dich abzukühlen

Unwetter in NRW legt Nahverkehr am Flughafen lahm +++ Wassermassen schließen Frau in Auto ein

Polizei Dortmund stöhnt in Ruhrpott-Deutsch: „Kär, watt ne Maloche“

------------------------------------------------------------------

Hinzu kamen Verstöße gegen die Parkordnung sowie 30 Ermahnungen.

Für die Anwohner kehrte damit zwar Ruhe ein, doch ein Grund zum Ärgern blieb: Nur die wenigsten Besucher nahmen im Anschluss an die Feierei ihren Müll wieder mit nach Hause.

Dortmund: Riesen-Schock! Bauarbeiter machen mitten in der City gruseligen Fund

In einer Seitenstraße des Westenhellwegs in Dortmund haben Bauarbeiter einen bemerkenswerten Fund gemacht. Sie buddelten etwas sehr ungewöhnliches aus. >>> Hier gehts lang

(vh)

 
 

EURE FAVORITEN