Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Schreckmoment im Signal Iduna Park! Entdeckung auf Parkplatz lässt Schlimmes befürchten

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Dortmund. 

Großeinsatz der Polizei Dortmund beim Bundesligaspiel Dortmund gegen Leverkusen am Samstag (6. August)!

Wegen eines herrenlosen Autos, dessen Motor noch lief, auf dem Parkplatz des Stadions, durften die Fußballfans in Dortmund ihre Plätze zunächst nicht verlassen.

Dortmund: Auto mit laufendem Motor weckt schlimme Befürchtung

Beamte der Polizei Dortmund entdeckten gegen 18.40 Uhr ein unverschlossenes Auto auf einem Parkplatz im Bereich des Signal Iduna-Parks.

Dortmund: Auf dem Parkplatz des Signal Iduna Parks sorgte ein Auto für eine schlimme Befürchtung!
Dortmund: Auf dem Parkplatz des Signal Iduna Parks sorgte ein Auto für eine schlimme Befürchtung!
Foto: News4 / Markus Wüllner

Der Motor des Wagens lief, zudem befanden sich im Fahrzeuginneren zwei leere Holster für Schusswaffen. Im Umkreis des Wagens war jedoch keine zugehörige Person aufzufinden.

+++ Dortmund: Polizeieinsatz eskaliert – Beamter erschießt 16-Jährigen +++

Aus Sicherheitsgründen und um die Ermittlungen der Polizei nicht zu behindern, wurden darauf alle Besucher des Stadions gebeten, ihre Plätze auch nach Spielschluss nicht zu verlassen und sich ruhig zu verhalten.

Dortmund: Besitzer konnte im Stadion angetroffen werden

Im Rahmen der Untersuchung konnte schließlich der Besitzer, der gleichzeitig der Fahrer des Wagens war, von den Beamten im Stadion ausfindig gemacht und befragt werden.

Kurz darauf folgte die Entwarnung, wie die Polizei mitteilt: „Alle Gefahrenmomente konnten in diesem Zusammenhang ausgeräumt werden“.

Ab dem Zeitpunkt konnten die Besucher das Stadion auch wieder verlassen.

————————————————————–

Mehr Dortmund-Themen:

Dortmund: Bittere Nachricht für Familien – HIER müssen sie jetzt deutlich mehr bezahlen

Dortmund: „Gorillas“ vor dem Aus – doch eine Sache sorgt für Verwirrung

Dortmund: Motorrad-Fahrer kracht in Krankenwagen! 25-Jähriger schwer verletzt

————————————————————–

Die Beamten stellten fest, dass der Halter des Pkw im Besitz eines kleinen Waffenscheins ist. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen ging zu keinem Zeitpunkt weder von dem Fahrzeug noch von dem Fahrer eine Gefahr aus, betont die Polizei Dortmund. (ali)