Dortmund

Dortmund: Unbekannte prügeln Mann (30) vor der Polizeiwache krankenhausreif

Vor der Polizeiwache wurde ein 30-jähriger Mann in Dortmund verprügelt. (Symbolbilld)
Vor der Polizeiwache wurde ein 30-jähriger Mann in Dortmund verprügelt. (Symbolbilld)
Foto: Ingo Otto

Dortmund. Ein Dortmunder (30) flüchtete am Freitagabend gegen 23 Uhr schwer verletzt zur Polizeiwache in Dortmund. Zwei Unbekannte sollen ihn zuvor überfallen und auf ihn eingeprügelt haben.

Das Opfer erzählte den Polizeibeamten, dass er in der Nähe der Wache an der Neu-Iserlohner-Straße angegriffen wurde.

Zuvor soll es keinen Streit gegeben haben

Aus heiterem Himmel, ganz ohne Anlass, sollen die unbekannten Männer ihn zusammengeschlagen haben, sagte der 30-Jährige aus.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mutter sperrt in Bochum ihr Baby versehentlich in brütend heißes Auto ein

Vier von fünf Deutschen zweifeln am Duo Merkel-Seehofer

• Top-News des Tages:

Frau wäscht acht Monate lang ihre Haare nur mit Wasser – und sieht jetzt so aus

Kinder dürfen in Dortmund kein Pausenbrot mehr in manche Kindergärten bringen

-------------------------------------

Opfer krankenhausreif geschlagen

Laut Polizei sei der junge Mann krankenhausreif geschlagen worden. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht Zeugen

Die beiden Täter sollen etwa 30 bis 35 Jahre alt sein. Hast du etwas von der Schlägerei mitbekommen oder kannst Hinweise zu den Tätern geben? Dann melde dich bei der Polizei unter 0231 132 7441. (jk)

 
 

EURE FAVORITEN