Dortmund

Dortmund: Polizei überprüft Mann – dann fällt etwas Verdächtiges aus seiner Tasche

Die Bundespolizei Dortmund hat einen Mann am Dortmunder Hauptbahnhof kontrolliert und dabei einen heftigen Fund gemacht. (Symbolfoto)
Die Bundespolizei Dortmund hat einen Mann am Dortmunder Hauptbahnhof kontrolliert und dabei einen heftigen Fund gemacht. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Dortmund. „Das lag da schon“, erklärt ein 19-jähriger Mann gegenüber der Bundespolizei Dortmund. Was nicht für ihn spricht: Der junge Mann steht direkt neben einem Päckchen Ecstasy, das am Boden am Hauptbahnhof Dortmund neben ihm auf dem Boden liegt. Doch der Fall lässt sich von der Polizei aufklären.

Dortmund: Polizei kontrolliert Mann (19) am Hauptbahnhof

Gegen 0.30 Uhr kontrolliert die Polizei Dortmund im Bereich des Nordausgangs im Dortmunder Hauptbahnhof den jungen Mann. Während der Kontrolle nimmt der 19-Jährige etwas aus seiner Gesäßtasche und lässt es auf den Boden fallen.

Als die Bundespolizisten ihn zur Rede stellen, erklärt der Mann, dass das Päckchen dort bereits auf dem Boden gelegen hätte und er damit nichts zu tun habe.

------------------------------------

• Mehr Themen:

A2 gesperrt: Gefährliches Gas tritt aus Tanklaster aus – Polizistin verletzt

Dortmund: Nach Großeinsatz der Polizei mit Hubschrauber – Tatverdächtiger stellt sich

• Top-News des Tages:

GZSZ: Dieser Star will zurück in die Serie – doch das ist eigentlich unmöglich

-------------------------------------

Bundespolizei beschlagnahmt 12,3 Gramm Ecstasy

Die Bundespolizisten beschlagnahmen daraufhin das Päckchen in dem sich 12,3 Gramm Ecstasy befinden.

++Dortmund: Mann lässt sich blitzen – doch er macht alles noch schlimmer++

Gegen den 19-jährigen Mann aus Herne wird nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Drogenbesitzes eingeleitet. Die Polizei hat ihn außerdem in Polizeigewahrsam genommen. (mj)

 
 

EURE FAVORITEN