Dortmund: Blutiger Streit in der Nordstadt! Mann schwer verletzt

So entsteht ein Phantombild

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Beschreibung anzeigen

Blutiger Streit in der Nordstadt in Dortmund!

Am Dienstagabend ist ein Streit unter zwei Männern in Dortmund völlig eskaliert. Es ist sogar Blut geflossen!

Dortmund: Blutiger Streit in der Nordstadt! Mann schwer verletzt

Aus bislang unbekannter Ursache kam es auf einem Spielplatz in einem Hinterhof in der Nordstadt zwischen zwei Männern zum Streit. Dabei griff einer der beiden Kontrahenten zu einem „spitzen Gegenstand“ und stach laut Aussagen der Polizei zu.

Der zweite Mann wurde dabei schwer verletzt. Wie ein Sprecher der Polizei Dortmund gegenüber DER WESTEN angab, schwebe der Verletzte jedoch nicht in Lebensgefahr.

------------------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

------------------------------------

Dortmund: Täter ergreift Flucht

Der Täter habe nach dem Angriff die Flucht ergriffen. Die Polizei fahndet jetzt wegen schwerer Körperverletzung nach dem Mann.

---------------

Mehr Nachrichten aus Dortmund und der Umgebung:

Thier-Galerie in Dortmund evakuiert – das steckt dahinter

Dortmund: Junge Frauen lassen Männer im RRX abblitzen – ihre Reaktion macht wütend

Skandal-Vorwürfe an Universität Duisburg-Essen! Mitarbeiterin soll Studenten gute Noten verkauft haben – für diese Summe

---------------

Angaben zu seinem Aussehen oder dem Alter wurden nicht gemacht.

++ Hochzeit: Gast greift bei Hochzeitstorte ordentlich zu – dann konmmt die Rechnung ++

Duisburg: Eklat an der Universität

Die Universität Duisburg/Essen hat Anzeige gegen eine ehemalige Mitarbeiterin erstattet. Sie hat gegen Geld Studierende Prüfungen bestehen lassen. Hier mehr erfahren>>>